Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Finger weg! Dies sind die schlechtesten Alben des ersten Halbjahres 2016

Kommentieren
0
E-Mail

Finger weg! Dies sind die schlechtesten Alben des ersten Halbjahres 2016

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

“Banaler Classic Rock mit zu austauschbaren gepressten Gesang”, “die Songs sind von einem Erbauungsethos und Hurraoptimismus, dass Bon Jovi im Vergleich wirken wie die innovativste Band der Welt”, “die inbrünstig herausgeschriene Verzweiflung ist nur eitle Wehleidigkeit” – ja, Kritiker können manchmal sehr hart erscheinen. Aber kritisch zu sein, das ist halt ihr Job.

ROLLING STONE hat diejenigen Alben zusammengetragen, die zwischen Januar und Ende Juni erschienen sind (Hefte 1-6, 2016), und die von unseren Autoren die schlechtesten Bewertungen erhalten haben – also 1 Stern (★), 1,5 Sterne (★½) oder 2 Sterne (★★).

Und hier sind sie, die Werke von u.a. Heinz Rudolf, Cindy, Wakey und Rick:

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben