aktuelle Podcast-Folge:

Freiwillige Filmkontrolle - der Rolling Stone Podcast über Film & TV: Mehr Infos
Highlight: Zum 50. Geburtstag: 9 unvergessliche Anekdoten aus dem Leben von Dave Grohl

Foo Fighters spielen ergreifenden „Prodigy-Shit“ für Keith Flint

Bei ihrem Headliner-Set auf dem britischen Reading-Festival nahm sich Foo-Fighters-Sänger Dave Grohl einen Moment Zeit, um dem verstorbenen Musiker Keith Flint seine Anerkennung zu zollen. Der Prodigy-Sänger wurde im März 2019 tot in seinem Haus in Essex aufgefunden. Er wurde nur 49 Jahre alt.

Einige Momente nach dem Beginn ihres Sets wandte sich Grohl an das Publikum, während er die ersten Akkorde von „Run“ anspielte: „ Ich will weiter mit Euch singen. Dieses Lied ist für Keith Flint von The Prodigy“.

„The Day Is My Enemy“ von The Prodigy jetzt bei Amazon bestellen

„Das war der verrückteste Scheiß, den ich je gesehen habe“

Nach sechs Minuten hielt die Band inne, um an das letze Mal zu erinnern, als sie mit The Prodigy auf dem Reading-Festival spielten: „Lasst mich Euch etwas erzählen. Ich erinnere mich noch daran, wie wir 2009 hier mit The Prodigy gespielt haben. Das war der verrückteste Scheiß, den ich je gesehen habe“, so Grohl. Daraufhin forderte er das Publikum dazu auf, zu springen, während er zu einem elektrisierendes Gitarrensolo überging:„ Ich will ein bisschen Prodigy-Scheiß sehen. Das ist für dich Keith!“

Sehen Sie hier die emotionale Hommage an Keith Flint:

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Dave Grohl: „Ich habe nie das neue Album von Queens Of The Stone Age erwähnt“

Für Fans von Dave Grohl und Queens Of The Stone Age gab es vor einiger Zeit großartige Nachrichten. Wie Billy Gibbons von ZZ Top behauptete, seien die Musiker gemeinsam im Studio gewesen, um am neuen Album der Stoner-Rockband zu arbeiten. Doch wie sich nun herausstellte, hatte Billy etwas ganz und gar falsch verstanden. „Letzen Monat habe ich am neuen Album von Queens Of The Stone Age mitgearbeitet“, so Gibbons damals. „Dave Grohl hat auch mitgemacht und ein großes Grillfest organisiert. Also gab  es ein interessantes Zusammentreffen. Wir haben eine Stunde nur damit verbracht, Geschichten zu erzählen und in Erinnerungen zu…
Weiterlesen
Zur Startseite