Foo Fighters: The Kills und Wolf Alice sind Support beim Hamburg-Gig 2018

Foo Fighters: The Kills und Wolf Alice sind Support beim Hamburg-Gig 2018

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

Im September dieses Jahres haben die Foo Fighters ihr aktuelles Album „Concrete and Gold“ veröffentlicht. Damit gehen sie 2018 auf Tour und ein Konzert werden Dave Grohl und Co. auch in Deutschland spielen: Am 10 Juni 2018 auf der Trabrennbahn Bahrenfeld in Hamburg. Nun haben sie mit Wolf Alice und The Kills auch ihre Support-Acts für den Gig bestätigt.

Einziges Solo-Deutschlandkonzert der Foo-Fighters 2018

Die Show in Hamburg ist die einzige Chance, die Foo Fighters im kommenden Jahr außerhalb eines Festivals live zu sehen. Daneben werden sie außerdem als Headliner bei „Rock im Park“ und „Rock am Ring“ auftreten.

Die Tickets für Hamburg kosten ab 85 Euro zzgl. VVK-Gebühren und können an allen bekannten CTS VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), gekauft werden.

Foo Fighters kündigen einzige Headline-Show in Deutschland für das kommende Jahr an

 

Foo-Fighters-Mitglieder spielen mit Queen-Drummer Roger Taylor „Under Pressure“

Roger Taylor, der Schlagzeuger von Queen und gemeinsam mit Gitarrist Brian May so etwas wie der Nachlassverwalter der britischen Band, gesellte sich am Sonntag (26. August) zu einer speziellen Promo-Vorstellung der Foo Fighters für ihr eigenes Festival „Cal Jam 18“, das im Oktober stattfindet. Eingeladen von Justin Hawkins gab Taylor vollen Einsatz für ein viriles Cover von „Under Pressure“, wie „Ultimate Classic Rock“ berichtet. Die Aufführung war Teil einer Überraschungs-Show auf dem Parkplatz des Hollywood Palladium in Los Angeles. Dabei handelte es sich aber eher um ein Konzert eines musikalischen Allstar-Teams denn um einen klassischen Gig der Foo Fighters. Cover-Versionen…
Weiterlesen
Zur Startseite