Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Highlight: Von genial bis gaga: Zehn Musikerzitate

Frank Zappa: Jubiläums-Version von „Orchestral Favorites“

Als Frank Zappa 1979 sein Album „Orchestral Favorites“ veröffentlichte, um den Vertrag mit seinem verhassten früheren Label zu erfüllen, wurde es ohne eine Freigabe des Musikers einfach zusammen mit mehreren anderen Titeln publiziert. Es enthielt weder einen Begleittext noch Credits – und Zappa hatte nichts zugestimmt. Er erklärte immer wieder, dass das Album seinen eigenen Ansprüchen nicht gerecht wurde.

Vier Jahrzehnte später, zum 40. Jubiläum, korrigiert der Zappa Family Trust diesen Fehler und bringt „Orchestral Favorites“ in bester Klangqualität auf den Markt. Eine Erinnerung an die historischen Tage im September 1975, als die Aufnahmen in der Royce Hall der University of California Los Angeles entstanden.

Album auf Amazon.de kaufen

Die „40th Anniversary 3-CD-Deluxe Edition“ erscheint am 30. August mit hochwertiger Übertragung von den Originalbändern, einem neu designten Cover und ausführlichen Begleittexten von Zappa-Archivar Joe Travers und dem früheren Bandmitglied Terry Bozzio, der auch einige Illustrationen beisteuert. In der Verpackung befinden sich zum ersten Mal auch die Album-Credits sowie zahlreiche bisher unveröffentlichte Fotos.

Werbung

Produziert wurde diese umfassende Sammlung von Ahmet Zappa und Joe Travers. Sie enthält neben dem Originalalbum auch das komplette Konzert vom Abend des 18. September 1975 auf zwei zusätzlichen CDs.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, welche kommende Zappa-Vinyl-Veröffentlichung Fan-Herzen höher schlagen lassen wird. 


Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Jerry Lawson ist tot – er war Lead-Sänger der Persuasions

Jerry Lawson, der Lead-Sänger der Persuasions, ist tot. Von ihrer treuen Fangemeinde wurden die Persuasions als die „Könige des A capella“ gefeiert. Auch viele prominente Musiker wie Frank Zappa oder Jerry Garcia von The Grateful Dead waren bekennende Liebhaber der fünfköpfigen Gruppe, die von Blues und Rock bis Gospel oder Pop ihre Lieder sangen – und das nie mit einer Band! Nun verstarb der Sänger mit der warmen Stimme im Alter von 75 Jahren in einem Krankenhaus in Phoenix. Das berichtete sein langjähriger Freund und Produzent Rip Rense. Lawson hinterlässt seine Ehefrau. Eine Beerdigung soll auf seinen eigenen Wunsch nicht…
Weiterlesen
Zur Startseite