Highlight: „Über Musik zu schreiben ist wie über Architektur zu tanzen“ – wer hat es wirklich gesagt?

Frank Zappa: Jubiläums-Version von „Orchestral Favorites“

Als Frank Zappa 1979 sein Album „Orchestral Favorites“ veröffentlichte, um den Vertrag mit seinem verhassten früheren Label zu erfüllen, wurde es ohne eine Freigabe des Musikers einfach zusammen mit mehreren anderen Titeln publiziert. Es enthielt weder einen Begleittext noch Credits – und Zappa hatte nichts zugestimmt. Er erklärte immer wieder, dass das Album seinen eigenen Ansprüchen nicht gerecht wurde.

Vier Jahrzehnte später, zum 40. Jubiläum, korrigiert der Zappa Family Trust diesen Fehler und bringt „Orchestral Favorites“ in bester Klangqualität auf den Markt. Eine Erinnerung an die historischen Tage im September 1975, als die Aufnahmen in der Royce Hall der University of California Los Angeles entstanden.

Album auf Amazon.de kaufen

Die „40th Anniversary 3-CD-Deluxe Edition“ erscheint am 30. August mit hochwertiger Übertragung von den Originalbändern, einem neu designten Cover und ausführlichen Begleittexten von Zappa-Archivar Joe Travers und dem früheren Bandmitglied Terry Bozzio, der auch einige Illustrationen beisteuert. In der Verpackung befinden sich zum ersten Mal auch die Album-Credits sowie zahlreiche bisher unveröffentlichte Fotos.

Produziert wurde diese umfassende Sammlung von Ahmet Zappa und Joe Travers. Sie enthält neben dem Originalalbum auch das komplette Konzert vom Abend des 18. September 1975 auf zwei zusätzlichen CDs.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, welche kommende Zappa-Vinyl-Veröffentlichung Fan-Herzen höher schlagen lassen wird. 



„Über Musik zu schreiben ist wie über Architektur zu tanzen“ - wer hat es wirklich gesagt?

Musikjournalismus steht seit jeher unter dem Verdacht, eine schöne Sache mit kleinteiligen Gedanken und allzu subjektiven Kritiken kaputt zu machen. Das sehen wir natürlich anders und schreiben leidenschaftlich weiter. Dennoch gibt es ein Bonmot, das diese grundsätzliche Vorhaltung gegenüber dem Schreiben und Sprechen über Musik in Worte packt: „Über Musik schreiben ist wie über Architektur tanzen - eine ziemlich dumme Idee.“ Erst am Samstag (24. August) war es wieder öfter zu lesen, in einigen Memes zum 65. Geburtstag von Elvis Costello. https://www.facebook.com/TitelThesenTemperamente/photos/a.140070936029067/2320305611338911/?type=3 Tatsächlich wird immer wieder behauptet, dass Elvis Costello diesen Satz 1983 in einem Interview gesagt haben soll. Konkret:…
Weiterlesen
Zur Startseite