Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Gabi Delgado (DAF): Fragen zur Todesursache

Gabi Delgado: DAF-Musikerkollege Robert Görl spricht über mutmaßliche Todesursache

In einem Interview mit dem Radiosender Bayern 2 hat Robert Görl erklärt, wie es zum plötzlichen Tod von Gabi Delgado kam – sein DAF-Musikerkollege sei demzufolge in der Nacht zum 23. März an einem Herzinfarkt beziehungsweise den Folgen eines Kreislaufzusammenbruchs gestorben. Er wurde 61 Jahre alt.

An den Moment, als Robert Görl vom Tod seines Freundes erfuhr, erinnert er sich so: „Das war wie ein Schlag ins Gesicht. Am Montag schalte ich zum Frühstück mein Handy ein, da hat mir Jane, die Frau von Gabi, aus Portugal eine SMS geschickt: ,Robert, ruf mich doch bitte zurück, der Gabi ist letzte Nacht gestorben.‘ Mir ist nichts mehr eingefallen, es hat mir erst mal die Sprache verschlagen.“

Die mutmaßliche Todesursache von Gabi Delgado

Der Musiker und seine Frau, mit der er seit zehn Jahren verheiratet war, haben Görl zufolge in Portugal auf dem Land gelebt, sich dort mit viel Liebe um ein kleines Häuschen sowie einen Garten mit Gemüsebeeten und Blumen gekümmert. Einen Tag vor dem Tod des Musikers habe seine Frau gesehen, wie Gabi Delgado auf der Wiese in sich zusammensackte. „Er hatte eine Art Herzinfarkt oder Kreislaufzusammenbruch.“

Da es auf dem Land schwierig war, umgehend einen Notarzt zur Hilfe zu holen, habe Delgados Frau ihren Mann selbst in das eine Stunde entfernte Krankenhaus gefahren. Dort gab es allerdings Probleme bei der Aufnahme: Das Krankenhaus habe wegen der Corona-Krise verschärfte Sicherheitsmaßnahmen gehabt, daher habe es etwas gedauert, den Mitarbeitern den Ernst der Lage klar zu machen. Seine Frau durfte die Klinik nicht betreten: „Mehrere Stunden später haben sie sich dann bei ihr gemeldet und ihr gesagt: Sie konnten den Gabi nicht mehr retten. Er ist verstorben.“

Das Interview mit Robert Görl ist unter diesem Link ab der 51. Minute zu hören.

Auch Farin Urlaub gedenkt Gabi Delgado

Farin Urlaub von Die Ärzte war großer Fan von DAF – Delgado zu Ehren veröffentlichte der Musiker jetzt ein Cover des Songs „Alles ist gut“, das er in seinem Keller aufnahm.



Dimebag Darrell: Der tragische Tod des Pantera-Gitarristen

Am 8. Dezember 1980 wurde John Lennon vor dem Dakota Building in New York vom psychisch kranken Fan Mark David Chapman erschossen. Auf den Tag genau 24 Jahre später kam der legendäre Gitarrist und Pantera-Mitbegründer Dimebag Darrell auf eine Art ums Leben, die Erinnerungen daran weckte. Am 8. Dezember 2004 betrat der Attentäter Nathan Gale kurz nach Beginn der Show von Damageplan im Club Alrosa Villa im us-amerikanischen Columbus die Bühne und erschoss Darrell vor den Augen der Anwesenden. Vor seiner tragischen Ermordung erlebte Dimebag Darrell eine große und bewegte Karriere. Geboren wurde er am 20. August 1966 als Darrell…
Weiterlesen
Zur Startseite