Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

„Game Of Thrones“-Cast verrät, wer auf den Eisernen Thron gehört

Kommentieren
0
E-Mail

„Game Of Thrones“-Cast verrät, wer auf den Eisernen Thron gehört

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Ein nicht unerheblicher Teil der Crew von „Game Of Thrones“ stellten sich bei der Comic Con in San Diego am Wochenende den Fragen der Fans – die nach dem Ende der 6. Staffel nur zahlreicher geworden waren. Nachdem endlich enthüllt war, dass die Schauspieler bei den Dreharbeiten nicht nur Höllenqualen leiden, ging es um die wohl wichtigste Frage der ganzen Serie, die recht sicher erst in der achten Staffel beantwortet werden wird: Wer sichert sich zum Schluss den Eisernen Thron?

Die Antworten der „Game Of Thrones“-Beteiligten fiel allerdings höchst unterschiedlich aus!

Miguel Saponik (Regisseur): „Ich wäre ja wahnsinnig glücklich, wenn sie den Thron teilen würden. Aber das wird wohl nicht passieren.“

Iwan Rheon („Ramsay Bolton“): „Ich würde das Ding einschmelzen lassen und eine Demokratie einleiten.“

Sophie Turner („Sansa Stark“):Ich denke, dass ich gerne Littlefinger auf dem Thron hätte. Das wäre sicher lustig; es wäre schrullig und sadistisch zugleich. Wir mögen doch solche Sachen. Kommt schon, wir alle gucken deshalb ‘Game Of Thrones’“ (Für diese Antwort gab es übrigens Buhrufe)

Faye Marsay („The Waif“, die Heimatlose): „Möglicherweise Arya, denn wenn ich nicht Maisie Williams antworte, werde ich vielleicht mit einem Stock verprügelt.“

John Bradley-West („Samwell Tarly“) und Nathalie Emmanuel („Missandei“): „John Snow oder Daenerys“

Conleth Hill („Varys“): „Ich weiß es, darf es aber nicht laut sagen.“

Kristian Nairn („Hodor“):Ich glaube, dass der Thron am Ende der Serie nicht mehr sehr viel Bedeutung haben wird. Es wird eine große Schlacht zwischen dem Nachtkönig und Daenerys geben…Ich glaube, dass Westeros einfach jemanden mit Anstand und Integrität verdient – deswegen wäre Brienne einfach perfekt.“

„Game Of Thrones“: Kommt bald ein Spin-off?

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben