„Game Of Thrones“: In Staffel 8 werden geliebte Figuren zu White Walkern


Gerade erst ging die siebte Staffel „Game Of Thrones“ vorbei, da gibt es auch schon neue Gerüchte und Informationen zur finalen achten Staffel. Nikolaj Coster-Waldau, der in der Serie Jaime Lannister spielt, hat Details verraten, die offenbar noch nicht an die Öffentlichkeit sollten.

Wer wird zum White Walker?

„Game Of Thrones“ ist bekannt dafür, dass Hauptfiguren oft das Zeitliche segnen und in der Serie getötet werden oder aber auf andere Art und Weise sterben. Doch in Staffel 7 hielten sich die Macher erstaunlich zurück – vermutlich aus gutem Grund. Denn in der achten Staffel sollen Figuren nicht einfach nur sterben, sie sollen zu White Walkern werden. Dies hat Nikolaj Coster-Waldau im Gespräch mit „Esquire“ verraten:

„Einige der Hauptfiguren werden verwandelt werden. Sie werden als blauäugige White Walker umherlaufen. Ich hoffe aber, dass es mich nicht erwischt. Der Make-Up-Prozess dauert jeden Morgen drei Stunden. Aber jetzt, wo David Benioff und Dan Weiss [die Serienschöpfer, Amn.] das gelesen haben, werden sie mich jetzt vermutlich erst recht in einen White Walker verwandeln.“

„Game Of Thrones“: Starttermin Staffel 8

Fans werden sich aber vermutlich länger als sonst gedulden müssen, bis die achte Staffel ausgestrahlt wird. Genau wie Staffel 7, wird auch Staffel 8 von „Game Of Thrones“ kürzer werden und nur aus sechs Episoden bestehen. Gründe dafür sind unter anderem gestiegene Produktionskosten, außerdem wird mehr Zeit benötigt, um die einzelnen Folgen zu filmen. Dafür könnten die einzelnen Episoden auch länger gehen, zuletzt hieß es, jede Folge könnte Spielfilmlänge haben. Mit einem Start der achten Staffel ist vor Ende 2018/Anfang 2019 jedoch nicht zu rechnen.

Lange vor „Game Of Thrones“: Peter Dinklage war mal Punk-Sänger


„Game of Thrones“: Kit Harington klärt auf, warum Jon Snow nicht auf den Eisernen Thron gehört

In einem Videoanruf mit einem Fan hat „Game of Thrones “-Star Kit Harington verraten, weshalb er seinen Serien-Charakter Jon Snow am Ende der acht Staffeln nicht auf dem Eisernen Thron sehen wollte. Das Serienende hat viele Zuschauer überrascht: Fan-Liebling Jon Snow ist doch nicht der Herrscher auf dem Eisernen Thron geworden. Nachdem Snow Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) getötet hat, wurde er zurück in den Norden verbannt. An seiner Stelle hat Bran Stark (Isaac Hempstead Wright) unerwartet die Position übernommen, was die Fans zwiegespalten hat. Nicht zuletzt, weil der Thron in Flammen aufging und schmolz. Nun hat Kit Harrington ausgeplaudert, dass…
Weiterlesen
Zur Startseite