Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Gangsta-Rapper Xatar kommt ins Kino – an der Seite von Moritz Bleibtreu


von

Xatar wird bald mit dem Schauspieler Moritz Bleibtreu im Kino zu sehen sein. Das kündigte der Musiker am Montag (29. August) auf seiner Facebook-Seite an. Gemeinsam mit Rapper-Kollegen SSIO wird der 34-Jährige demnächst für den Gangsterfilm „Nur Gott Kann Mich Richten“ vor die Kamera treten.

Außerdem ist Xatars Label „Alles oder Nix Records“ für den offiziellen Soundtrack verantwortlich. Moritz Bleibtreu produziert den Film und wird selbst mitspielen. „Tat­ort“-Re­gis­seur Özgür Yil­di­rim führt Regie.

„Nur Gott Kann Mich Richten“ handelt von dem Ex-Häftling Ricky, seinem jüngeren Bruder Rafael und der Polizistin Diane. Ungewollt lassen sie sich in kriminelle Taten verwickeln. Der Film wird 2017 in unsere Kinos kommen.

Moritz Bleibtreu und Giwar Hjabai wurden schon häufiger miteinander gesehen. Erst kürzlich postete der Rapper ein Foto von sich mit „Mo B“ und SSIO vor der Shishabar „Noon“ in Köln. Vor zwei Wochen endete dort eine Schießerei beinahe tödlich.

Xatar steht nach wie vor unter Verdacht. Deshalb muss er sich einmal pro Woche bei der Polizei melden. Für seine Kaution hat er angeblich 50.000 Euro hingelegt.


„Wild Horses“ ist der berührendste Song der Rolling Stones

Es gibt berühmtere Songs aus der kollektiven Feder von Mick Jagger und Keith Richards als "Wild Horses", aber keinen berührenderen. Es gibt musikalisch aufregendere Stones-Tracks als diesen Ende 1969 in den Muscle Shoals Studios in Alabama aufgenommenen, aber kaum einen, der so rückhaltlos in der Country-Tradition steht. Ursprünglich als Wiegenlied für Keith Richards' Sohn Marlon gedacht, nahm der Song eine andere Bedeutung an, als Mick Jagger unter dem Eindruck von Marianne Faithfulls Suizidversuch am Text Veränderungen vornahm und daraus ein Liebeslied machte, ein zerrissenes, reuevolles, schuldbewusstes freilich. Die Aufnahmen im Southern-Soul-Tempel verliefen so intensiv wie produktiv, allerdings ohne den sonst…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €