Gruseliger Fauxpas: ZDF zeigt Horrorfilm statt Kinderprogramm


von

Das ZDF hat vielen jungen Zuschauern am Sonntagmorgen (29. Mai) einen schrecklichen Start in den Tag beschert: Der öffentlich-rechtliche Sender zeigte aus Versehen einen Horrorfilm anstatt des angekündigten Kinderprogramms.

Zu sehen sein sollte eigentlich „Coco – Der neugierige Affe”, doch ein Umsetzungsfehler sorgte laut einer Sprecherin des ZDF dafür, dass ausgerechnet „Halloween – Die Nacht des Grauens“ von John Carpenter eingespeist wurde. Viele Eltern, die Zeuge davon wurden, wie ihre Kinder verängstigt vor den Bildschirmen saßen, beschwerten sich umgehend beim Sender.

Nach etwa einer halben Stunde war die ungeplante Horrorshow dann vorbei und der Film aus dem Programm genommen. Die beunruhigende Entstehungsgeschichte eines der bekanntesten Bösewichter der Filmgeschichte dürften einige Knirpse so aber trotzdem mitbekommen haben.