Helene Fischer und Luis Fonsi: „Vamos a marte“ stürmt die Charts


von

Innerhalb einer Woche wurde „Vamos a marte“ – das neue Duett von Schlager-Star Helene Fischer und Reggaeton-Sänger Luis Fonsi – über 1,6 Millionen Mal gestreamt und platzierte sich damit auf Platz eins der deutschen „YouTube-Music-Charts“.

Am 06. August 2021 feierte die deutsch-spanische Single Premiere. Zehn Tage später verzeichnete das Musikvideo bereits über 2,8 Millionen Aufrufe. Außerdem kämpfte sich die internationale Zusammenarbeit auch in den Deutschen Single Charts bis fast an die Spitze – dort liegt  „Vamos a marte“ aktuell auf Platz zwei.

Doch nicht nur die Single an sich verbindet als Mischung aus deutschem Schlager und Puerto-ricanischem Latin-Pop zwei Welten: Im Video zum Song räkelt sich Helene Fischer unter anderem in einem Space-Shuttle, während Luis Fonsi in bester Reggaeton-Manier in einer Latin-Bar die Korken knallen lässt:

Laut eigenen Angaben kennen sich Fischer und der „Despacito“-Sänger Fonsi schon länger, beim Echo 2018 hatten sie einen gemeinsamen Bühnenauftritt. Mit „Vamos a marte“ ist jetzt allerdings die erste offizielle Zusammenarbeit erschienen.

Zumindest für Helene Fischer werde das Duett zudem nicht die einzige musikalische Veröffentlichung in nächster Zeit bleiben, wie das Label der Sängerin bereits mitteilte. Ob dieses Jahr tatsächlich noch ein ganzes Album erscheinen könnte, wurde vorerst im Dunkeln gelassen. Fischers letzte Platte erschien im Jahr 2017 und erhielt in Deutschland Fünffach-Platin.