Spezial-Abo
Highlight: Metallica: Zehn Dinge, die man über die Band wissen muss

James Hetfield über neues Metallica-Album: Wir nehmen „genau jetzt“ auf

In einem Interview mit „EMGpickupsTV“ hat James Hetfield über seine Gitarren gesprochen – und ganz nebenbei die viel erwartete Neuigkeit ausgeplaudert, dass die Band momentan wirklich im Studio ist, um ihre zehnte Platte aufzunehmen. „Ich sage euch, wir nehmen genau jetzt auf“, sagte der 52-Jährige, während er über den Sound seiner EMG-Gitarren sprach.

Bereits im Januar 2014 arbeitete die Band kurz am Nachfolger zum 2008 erschienenen „Death Magnetic“ und „Lulu“, das 2011 in Zusammenarbeit mit Lou Reed entstanden war, berichtet „Billboard“. Auch wenn der Bassist der Band, Robert Trujillo, zu diesem Zeitpunkt noch nichts Konkretes über den Fortschritt beim Aufnehmen neuer Songs sagen konnte – wohl aus dem Grund, dass noch nicht viel neues Material entstanden war, über das man hätte reden können. Kirk Hammett hatte nämlich anderthalb Jahre später, Anfang September 2015, davon gesprochen, dass ihre Familien den vier Musikern momentan wichtiger seien – und das Material für das neue Album erst zu 25 bis 30 Prozent fertig sei.

Sehen Sie hier James Hetfields Kommentare zum neuen Metallica-Album


Metallica verschieben ihr erstes Konzert 2020 - „Waren vielleicht etwas zu ambitioniert“

Metallica müssen ihren ersten Auftritt des Jahres verschieben. Eigentlich sollte die Band am 28. März in San Francisco spielen, doch die Show wurde nun auf den 12. September verlegt. In einem Statement spricht die Gruppe darüber, dass ihre Pläne wohl etwas „zu ambitioniert“ waren und sie noch etwas Zeit benötigen. 2019 hatte Metallica kurzfristig ihre Tour abgesagt, weil Sänger James Hetfield sich wegen seiner Alkoholsucht in den Entzug begeben hat. „Wir waren bei dem Datum wohl etwas zu ambitioniert im Bezug darauf, dass wir unseren Kram zusammenbekommen wollen, um euch die Erfahrung zu bieten, die der vorangegangenen aus 2018 zumindest…
Weiterlesen
Zur Startseite