Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung
Highlight: Michel Legrand im Interview: „Die Jazz-Giganten sind tot“

Jay-Z und Beyoncé live in Berlin: Fotos, Setlist, Videos

Die Carters haben kurz nach der Veröffentlichung ihres ersten gemeinsamen Albums die Hauptstadt eingenommen. Mit einer gigantomanischen Bühne, einer kraftvoll-protzenden Setlist und natürlich allerhand Kostümen ließen Beyoncé und Jay-Z am Donnerstag im Olympiastadion Muskeln spielen, um zu zeigen, wer zur Zeit live die größte  Show zu bieten hat.

>>> Alle Infos, Wetter, Tickets usw zu Köln: hier!

Sehen Sie hier auf einen Blick: die Setlist, die besten Fotos des Abends sowie ausgewählte Songs im Video.

Jay-Z und Beyoncé live in Berlin: Fotos

Kooperation

Jay-Z und Beyoncé live in Berlin: Setlist

  1. Holy Grail (JAY-Z cover) (Bey and Jay)
  2. Part II (On the Run) (JAY-Z cover) (Bey and Jay)
  3. Bonnie & Clyde (JAY-Z cover) (Bey and Jay)/ Beach Interlude („When The Lights Are Low“ by The Paragons)
  4. Drunk in Love (Beyoncé cover) (Teile von „Swag Surfin“)
  5. Diva / Clique (Teile von „… more“ )
  6. Dirt Off Your Shoulder (JAY-Z cover) (Jay Solo)
  7. On to the Next One (JAY-Z cover) (Teile von „D.A.N.C.E.“)
  8. Fuckwithmeyouknowigotit (JAY-Z cover) (Jay Solo)
  9. ***Flawless / Feeling myself (Beyoncé cover) (Bey Solo)
  10. Naughty Girl (Beyoncé cover) (Bey solo)
  11. Big Pimpin‘ (JAY-Z cover) (Jay solo) / Jamaica Interlude („Bad“ von The Bug)
  12. Run This Town (JAY-Z cover) (Jay Solo)
  13. Baby Boy (Beyoncé cover) (Bey solo)
  14. Mi Gente (Remix) / You Don’t Love Me (No, No, No) (Bey Solo)
  15. Bam (JAY-Z cover) (Jay Solo)
  16. Hold Up / Countdown (Beyoncé cover) (Bey Solo)
  17. Sorry / Me, Myself & I (Beyoncé cover) (Bey Solo) / Bar Fight Interlude
  18. 99 Problems (JAY-Z cover) (Jay Solo)
  19. Ring the Alarm (Beyoncé cover) (Bey solo)
  20. Don’t Hurt Yourself (Beyoncé cover) (Bey solo)
  21. I Care / 4:44 (Bey and Jay)
  22. Song Cry (JAY-Z cover) (Jay Solo)
  23. Resentment (Beyoncé cover) (Bey Solo) / Running Interlude
  24. Family Feud (JAY-Z cover) (Bey and Jay)
  25. Upgrade U (Beyoncé cover) (Bey and Jay)
  26. Niggas in Paris (JAY Z & Kanye West cover) (Jay Solo)
  27. Beach Is Better (JAY-Z cover) (Jay Solo)
  28. Formation (Beyoncé cover) (Bey Solo)
  29. Run the World (Girls) (Beyoncé cover) (Bey Solo)
  30. Public Service Announcement (JAY-Z cover) (Jay Solo) / Ballet Interlude („Four Women“ von Nina Simone)
  31. The Story of O.J. (JAY-Z cover)
  32. Déjà Vu (Beyoncé cover) (Bey and Jay)
  33. Show Me What You Got / Crazy in Love (Teile von „D.O.A.“)
  34. Freedom (Beyoncé cover) (Bey Solo)
  35. U Don’t Know (JAY-Z cover) (Jay Solo) / Baptism Interlude
  36. Young Forever / Perfect Duet (Bey and Jay)

Jay-Z und Beyoncé live in Berlin: Videos

Holy Grail

Drunk In Love

Bonnie & Clyde

Weiterlesen

Kevin Mazur Getty Images For Parkwood Entertainment
Kevin Mazur Getty Images For Parkwood Entert

Kritik: Tears for Fears live in Berlin: Lass alles raus!

„Zuletzt“, sagt Roland Orzabal, „waren wir vor 30 Jahren hier. Da stand noch die Mauer!“ Sein Bassist Curt Smith ergänzt: „Und jetzt will Trump in Amerika eine neue bauen.“ Worauf Orzabal eine leichte Abwandlung des Klassikers von Dinah Washington anschlägt: „What a Diff'rence a Wall Makes!“. Ja, sie machen aus Politik Pop. Manche sagen auch, Tears for Fears stünden unter Zugzwang: Jeder weiß, dass die Zwei sich nicht wirklich verstehen, aber alle erwarten ein Album, das erste seit 2004, vor allem, weil sie neuerdings wieder touren. Andere freuen sich zumindest über die Spielereien auf der Bühne. Orzabal, wie er, anstatt…
Weiterlesen
Zur Startseite