Stream

Beyoncé und Jay-Z veröffentlichen überraschend gemeinsames Album – Stream

Stream

Beyoncé und Jay-Z veröffentlichen überraschend gemeinsames Album – Stream

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

Beyoncé und Jay-Z haben ohne weitere Vorankündigung eine gemeinsam produzierte LP auf den Markt geworfen. „Everything Love“ erscheint während ihrer laufenden Welttournee (die beide Musiker am 28. Juni nach Berlin und am 03. Juli nach Köln bringt) und enthält neun Songs. Beide Musiker entschieden sich dafür, nicht ihre eigenen Namen für den Titel zu verwenden, sondern stattdessen „The Carters“. Der Rapper hatte eine gemeinsame Studioaufnahme schon vor einigen Monaten angekündigt, dann wurde es aber zunächst ruhig um das Projekt.

Natürlich ist „Everything Love“ zunächst exklusiv bei dem von Jay-Z mit gegründeten Streaming-Label Tidal zu hören. Dort gibt es – anders als bei der regulären Veröffentlichung – auch einen Bonustrack: „Salud“. Zu dem Track „Apeshit“ ist auch bereits ein von Ricky Saiz im Mai aufgenommenes Video verfügbar. Der Dreh fand im Louvre in Paris stand.

„Everything Is Love“ jetzt im Stream hören

Natürlich entstand die neue Platte nicht im Hinterzimmer und ohne Hilfe. Als Gäste dabei sind laut „Consequence Of Sound“ Offset und Quavo of Migos („Apeshit“), Ty Dolla $ign (zu hören in dem Track „Boss“) und natürlich Pharrell Williams, der bei „Nice“ singt. Pharrell hat das Lied genauso wie „Apeshit“ auch mit geschrieben. Interessantester Überraschungsgast ist aber wohl Dave Sitek von TV On The Radio, ohne den „Lovehappy“ nicht entstanden wäre.

„Everything Is Love“ ist das erste gemeinsame Album des Paares. Es ist auch die erste neue Studioeinspielung seit Beyoncés wohl bisher bedeutendster LP: „Lemonade“ (2016).

„Everything Is Love“ – Tracklist

  • 01. SUMMER
  • 02. APESHIT
  • 03. BOSS
  • 04. NICE
  • 05. 713
  • 06. FRIENDS
  • 07. HEARD ABOUT US
  • 08. BLACK EFFECT
  • 09. LOVEHAPPY

Weiterlesen

Beyoncé und Jay-Z: Zwillinge mussten vor Berlin-Show ins Krankenhaus

Die Ankunft in Berlin verlief für Beyoncé, Jay-Z und ihre gemeinsamen Kinder alles andere als entspannt: Kurz nach der Landung auf dem Flughafen Schönefeld musste das Paar laut „Bild“ aus Sorge um ihre einjährigen Zwillinge Rumi und Sir ins Krankenhaus. Gegen Mittag sei die insgesamt fünfköpfige Familie mit drei Nannys in einem Privatjet in Berlin gelandet und umgehend mit einem bereitgestellten Wagen nach Wedding ins Virchow-Klinikum gefahren. Statt wie erlaubt 80 km/h sei der Fahrer circa 150 Stundenkilometer über die Stadtautobahn gerast. Das Ziel sei die Kinderneurologie der Klinik gewesen. Eine Nanny habe dort Babysachen aus dem Kofferraum des Wagens…
Weiterlesen
Zur Startseite