Freiwillige Filmkontrolle


Tapfer, kahl und optimistisch: Jeff Bridges zeigt sich nach Krebserkrankung


von

„Der Dude“ beruhigt seine Fans: Nachdem Hollywoodstar Jeff Bridges („The Big Lebowski“) im Oktober 2020 mit seiner Krebserkrankung an die Öffentlichkeit ging, gibt der 71-Jährige nun ein Update über seine Social-Media-Kanäle.

„Ich fühle mich gut“

Auf einem Foto zeigt er sich lächelnd in einem Stuhl auf einer Veranda liegend – mit einem Hundewelpen im Schoß. Die charakteristische, lange Mähne ist einem rasierten Kopf gewichen. „Hier ist das Neueste: Ich fühle mich gut, ich habe meinen Kopf rasiert, ich habe einen neuen Welpen – Monty, ich hatte einen Geburtstag – 71, Mann“, schreibt der Schauspieler zum Bild.

Here’s the latest:
• Feeling good
• Shaved my head
• Got a puppy – Monty
• Had a Birthday – 71, man

For more updates, visit: https://jeffbridges.com/latest

Gepostet von Jeff Bridges am Montag, 14. Dezember 2020

Aufbauende Reaktionen

Seine Fans zeigen sich begeistert – sowohl über das positive Update als auch die ungewohnte „Frisur“. „Schön zu sehen, dass es Ihnen besser geht, Mr. Bridges!!! Ich liebe den Haarschnitt… sehr pflegeleicht. Und der Welpe ist auch toll! Gute Besserung“, schreibt ein Follower auf Facebook. „Yay, Sie sehen gesund und glücklich aus! Ich habe mir den Kopf auch rasiert“ und „Wow, hätte Sie fast nicht erkannt mit dem rasierten Kopf. Sie sehen gut aus!“, reagieren andere Fans ähnlich begeistert. Neben hunderten Glück- und Besserungswünschen ist natürlich auch Hundewelpe Monty zentrales Gesprächsthema.

„New shit has come to light“

Bridges hatte im Oktober bekanntgegeben, an Lymphdrüsenkrebs erkrankt zu sein. „New shit has come to light“, kündigt er damals in einem Instagram-Posting an – und gab sich kämpferisch: „Obwohl es sich um eine schwere Krankheit handelt, habe ich das Glück, ein großartiges Team von Ärzten zu haben, und die Prognose scheint gut zu sein. Ich beginne mit der Behandlung und werde Euch über meine Genesung auf dem Laufenden halten“.


Es ist nicht der Lymphdrüsenkrebs, der Jeff Bridges Sorgen bereitet

Nach seiner jüngsten ärztlichen Untersuchung fühlte sich Schauspiellegende Jeff Bridges ermutigt: Über seine Website teilte er die positiven Neuigkeiten zu seiner Lymphdrüsenkrebserkrankung mit. Über den guten Verlauf seiner Krankheit konnte er sich am Tag des Sturms auf das Kapitol jedoch nicht lange freuen. An jenem Tag hatten die Ärzte einen CAT-Scan machen lassen, um zu sehen, ob der Tumor nach Gabe von neuen Medikamenten geschrumpft sei. „Es hat sich herausgestellt, dass es wunderbar funktioniert. Das Ding ist drastisch geschrumpft“, schrieb Bridges über die Erfolge seiner Behandlung. Begeistert von der Nachricht über seinen Gesundheitszustand sei Bridges nach Hause gefahren und habe…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €