Spezial-Abo
Highlight: Die 100 größten Musiker aller Zeiten: The Beatles – Essay von Elvis Costello

„Jimmy Kimmel Live!“: Nickelback, Miley, Korn, Elvis Costello und Pink lesen Hass-Tweets vor

In der Kategorie „Mean Tweets“ aus der beliebten, amerikanischen Late-Night-Show „Jimmy Kimmel Live!“ gibt es nun eine neue Edition mit Musikern. Sie lesen gemeine Tweets über sich selbst vor und reagieren dabei mal mehr mal weniger schlagfertig.

Pink amüsiert sich sehr darüber, dass sie für ein Schwein gut altere; Jason Mraz weiß nicht wirklich, was er dazu sagen soll, dass seine Musik der inoffizielle Soundtrack für scheiß BBQs sei. Elvis Costello kann nur über den Tweet schmunzeln: „Elvis Costello ist ein wirklich toller Künstler. Wenn du ein Hipster-Arschloch bist.“ Miley Cyrus ist sich hingegen ganz sicher, wie sie auf gemeine Tweets reagiert – mit erhobenem Mittelfinger.

Korn hingegen wirken wirklich etwas betroffen, dass jemand findet, sie seien schlimmer als Nickelback. Die wiederum bringen eine vermutlich weibliche Nutzerin dazu, sich lieber selbst in den Damm zu stechen, als noch einen weiteren Nickelback-Song hören zu müssen. Chad Kroeger reagiert gelassen: „Das ist witzig – genauso schreiben wir Nickelback-Songs.“


Fail des Tages: Pink schneidet sich angetrunken die Haare

„Bleibt zu Hause, bleibt sicher, schneidet eure Haare. Versaut es!“ Diese weisen Worte hat Pop-Sängerin Pink an ihre Follower gerichtet. Doch der Reihe nach. Alles begann mit einem Drink, denn die Musikerin hat das Trinken von Alkohol nach eigenen Angaben in der Corona-Krise zu einem Sport gemacht. „Ich kann Haare schneiden“, so die Erkenntnis der angetrunkenen Pink. Warum nur darüber nachdenken oder sprechen, wenn man es auch machen kann, richtig? Also griff die 40-Jährige zur Schere und legte los. Das Ergebnis? Nun, schauen Sie selbst: https://www.instagram.com/p/B-IntajJ-Mb/ Richtig nüchtern klingt sie auch in ihrem Instagram-Video nicht. Ob sich ihre Fans auf…
Weiterlesen
Zur Startseite