„Jimmy Kimmel Live!“: Nickelback, Miley, Korn, Elvis Costello und Pink lesen Hass-Tweets vor

In der Kategorie „Mean Tweets“ aus der beliebten, amerikanischen Late-Night-Show „Jimmy Kimmel Live!“ gibt es nun eine neue Edition mit Musikern. Sie lesen gemeine Tweets über sich selbst vor und reagieren dabei mal mehr mal weniger schlagfertig.

Pink amüsiert sich sehr darüber, dass sie für ein Schwein gut altere; Jason Mraz weiß nicht wirklich, was er dazu sagen soll, dass seine Musik der inoffizielle Soundtrack für scheiß BBQs sei. Elvis Costello kann nur über den Tweet schmunzeln: „Elvis Costello ist ein wirklich toller Künstler. Wenn du ein Hipster-Arschloch bist.“ Miley Cyrus ist sich hingegen ganz sicher, wie sie auf gemeine Tweets reagiert – mit erhobenem Mittelfinger.

Korn hingegen wirken wirklich etwas betroffen, dass jemand findet, sie seien schlimmer als Nickelback. Die wiederum bringen eine vermutlich weibliche Nutzerin dazu, sich lieber selbst in den Damm zu stechen, als noch einen weiteren Nickelback-Song hören zu müssen. Chad Kroeger reagiert gelassen: „Das ist witzig – genauso schreiben wir Nickelback-Songs.“


Korn: Todesursache von Deven Davis bekanntgegeben

Am 17. August verstarb Deven Davis, die Ehefrau von Korn-Sänger Jonathan Davis, mit 39 Jahren. Am selben Tag hatte der Korn-Frontmann eine einstweilige Verfügung gegen seine Frau Deven eingereicht. Sie sollte sich von den beiden gemeinsamen Kindern fernhalten. Als Hauptgrund für diesen Schritt gab er ihren Drogenmissbrauch an. Nun wurde knapp zwei Monate später die traurige Todesursache bekanntgegeben: eine tödliche Kombination aus verschiedenen Drogen und Medikamenten. Neben Heroin und Kokain auch Medikamente gegen Depression, Angstzustände, starke Kopfschmerzen. Der Bericht erklärt, es sei zufällig zu dieser Überdosis gekommen. https://www.youtube.com/watch?v=xcFVHz3k6eA&feature=youtu.be Nach ihrem Tod veröffentlichte Jonathan Davis ein Statement, in dem er erklärte:…
Weiterlesen
Zur Startseite