Logo Daheim Dabei Konzerte

Zugabe!

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday

„Intensive Situation“: Jimmy Page erinnert sich an erste Probe mit Led Zeppelin

Am 12. August 1968 wurde in einem kleinen Proberaum in der englischen Hauptstadt London Musikgeschichte geschrieben:  Jimmy Page, John Paul Jones, John Bonham und Robert Plant probten zum ersten Mal gemeinsam.

Es sollte nicht lange dauern, bis diese Band ihren ersten Auftritt spielte. Bereits am 7. September desselben Jahres standen die vier Musiker gemeinsam auf der Bühne. Was später unter dem Namen Led Zeppelin die Rockwelt umkrempeln sollte, hieß zunächst aus Vertragsgründen noch noch The New Yardbirds. Wie die Probe verlief – und wie sich das historische erste Zusammentreffen für die Mitglieder anfühlte, erzählte der Gitarrist und Songschreiber kürzlich in einem Interview mit der „Ultimate Classic Rock Nights Radio Show“ (Ultimateclassicrock.com berichtete).

Historisches Aufeinandertreffen

Led Zeppelin
Robert Plant und Jimmy Page live

Geht es nach Jimmy Page, waren sich die Musiker sofort bewusst, dass sie es hier mit etwas ganz Besonderem zu tun hatten: „Ich wusste, dass sich das wie anfühlte wie nichts zuvor, und ich wusste auch, dass wir alle im selben Boot saßen“, erinnert sich der 76-Jährige. Page ist sich sicher, dass es den anderen Bandmitgliedern genauso ging: „Was auch immer sie zuvor gemacht haben, sie waren nie in einer so intensiven Situation mit so einer schwerwiegenden Verbindung – musikalisch auf profunde Art miteinander verbunden – und das auf unserem ersten Treffen, bei dem wir uns erst bereit machten, zu spielen“.

Page weiter: „Ich habe mit Robert [Plant, Anm.] in meinem Haus gearbeitet, bin diverse Dinge mit ihm durchgegangen, die ich machen wollte, wie ‚Dazed And Cofused’, ‚Babe I’m Gonna Leave You’ … aber diese erste Probe war schon genug, dass wir alle begeistert waren”.

Geschichte schreiben im Eiltempo

Anschließend ging alles schnell für sie: Ihren ersten Auftritt unter dem Namen Led Zeppelin spielten Page, Plant, Jones und Bonham am 25. Oktober 1968. „Wir nahmen im Oktober 1968 auf, die Yardbirds gab es noch im Juli 1968. Sie können sich vorstellen, wie schnell dieses ganze Ding entstanden ist“, kommentierte der Gitarrist diese wichtige Phase.

Laurance Ratner WireImage


METAL HAMMER DAY mit Doro Pesch, Rage, Beasto Blanco: Heute bei #DaheimDabeiKonzerte

Doro Pesch: Sie gilt als „Queen Of Metal“ – doch der Weg zu diesem anerkennenden Titel war alles andere als einfach für das deutsche Heavy Metal-Urgeistein. Als eine der ersten Frauen gelang es Doro Pesch nach ersten Gehversuchen bei den Düsseldorfer Underground-Bands Snakebite und Attack, sich mit Warlock in der schwermetallischen Männerdomäne ein Denkmal zu setzen. Das Debüt BURNING THE WITCHES legte 1983 den Grundstein für eine vielversprechende Karriere: Es folgte ein lukrativer Deal mit Phonogram und ein legendärer Auftritt beim Monsters Of Rock ’86. Dauerhaften Bestand sollten Warlock aber nicht haben: Nur drei Jahre nach dem Erstling markierte der…
Weiterlesen
Zur Startseite