John Frusciante veröffentlicht neues Solo-Album „Look Down, See Us“


von

John Frusciante hat seine Solokarriere, auch nach seiner Rückkehr zu den Red Hot Chili Peppers, nicht aufgegeben. Unter dem Künstlernamen „Trickfinger“ veröffentlichte dieser vergangenen Freitag ein neues und zum freien Streamen verfügbares Album mit dem Titel „Look Down, See Us“.

Und als wäre das nicht genug, setzt Frusciante noch einen darauf: zwei weitere Alben sollen in den kommenden Monaten noch folgen.

Musik für Gehirn und Körper

Mit „Look Down, See Us“ widmet sich Frusciante erneut dem Acid House, eine Stilart der House-Musik, die sich besonders in 80er-Jahren großer Beliebtheit erfreute. Erschienen ist das Album unter Frusciantes neuem Musiklabel „Evar Records“, welches er gemeinsam mit Freundin Marcia Pinna gegründet hat.

Auf seinem Bandcamp-Account beschreibt sich das Label als „ein experimentelles elektronisches Label“ und erklärt, dass seine Musik für “Gehirn wie Körper“ bestimmt sei. Das Nachfolgealbum „She Smiles Because She Presses the Button“ soll noch am 3. Juni erscheinen. Über die dritte LP ist derzeit noch nichts bekannt.