Joni Mitchell gibt beim Newport Folk Festival erstes Konzert seit mehr als 20 Jahren


von

Nach einer sehr langen Pause von 53 Jahren trat Joni Mitchell am Sonntag (24. Juli) wieder beim Newport Folk Festival auf. Aber nicht ganz alleine. Sie wurde dabei von Künstler*innen wie Brandi Carlile, Marcus Mumford und der Country-Sängerin Wynonna unterstützt. Mitchell erzählte Geschichten, spielte die Gitarre und sang insgesamt 13 Lieder.

„Ich merke gerade, dass Joni von all den Personen hier am wenigsten nervös ist“, scherzte Brandi Carlile, die selbst als großer Fan Mitchells gilt, während des Auftrittes. Gemeinsam mit ihrem Idol sang sie „Both Sides Now“ aus dem 1969er-Album „Clouds“.

Mitchell machte es sich auf ihrem „Thron“ gemütlich und sang am Anfang des Sets nur gelegentlich bei ihren Liedern mit. Doch dabei wollte es die 78-Jährige nicht belassen. Gegen Ende der Show stand sie auf und spielte während ihres Songs „Just Like This Train“ ein Gitarren-Solo.

„Joni Jams“

Im Jahr 2000 gab Joni Mitchell ihr letztes Konzert. Seitdem kämpfte die Sängerin mit starken Gesundheitsproblemen. Die Idee hinter des Auftrittes beim Newport Folk Festivals geht auf die „Joni Jams“ zurück. So versammelten sich seit Mitchells Aneurysma regelmäßig Musiker in der Wohnung der Sängerin, um Songs zu spielen. Zu den Gästen zählten bislang Elton John, Herbie Hancock und auch Brandi Carlile.

Carlile organisierte den Auftritt in Newport und fand die passenden Worte zum Abschied: „Joni Mitchell ist wieder da“, sagte sie nach dem Set.

Joni Mitchell Setlist Newport Folk Festival 2022 2022