Kiss: Paul Stanleys 98-jähriger Vater geht auf Tour

Bei ihrer Show im L.A. Forum vergangenen Samstag hatten Kiss einen ganz besonderen Gast im Publikum. Paul Stanley hatte seinen Vater William zum Konzert eingeladen und war natürlich sehr stolz auf ihn. Der Vater des Kiss-Sängers ist wohlgemerkt schon 98 Jahre alt. Das hinderte ihn aber nicht, seinen Sohn bei der womöglich letzten Tour der Band noch einmal live zu bewundern.

Stanley, bürgerlich Stanley Bert Eisen, postete ein Foto mit seinem sichtlich zufriedenen Vater auf Twitter: „Mein Dad! Der älteste und coolste Mann aller Zeiten bei einem Kiss-Konzert im Forum Samstagabend. Im April wird er 99 Jahre alt.“

Paul Stanley auf Twitter:

„Dynasty“ von Kiss hier bestellen

Vergangenen Monat starteten Kiss ihre „End Of The Road“ Abschiedstour, die sie bis ins Frühjahr in Nordamerika hält. Danach kommt die Band auch nach Deutschland. Ob es wirklich die letzte Tour und sogar das Ende von Kiss sein wird, haben Paul Stanley und Gene Simmons offen gehalten.


KISS: Drummer Eric Singer ist jetzt Polizist

Rock and Patrol: KISS-Drummer Eric Singer wurde Anfang dieser Woche in Texas vor der Show der Band in Houston und in KISS-Uniform als ehrenamtlicher Polizist vereidigt. https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=2324757107786381&id=1428330630762371 Singer akzeptierte die Position auf Lebenszeit, bekam ein offizielles Schreiben des Chiefs und ein Etui mit dem Abzeichen und den Aufnähern der Abteilung. https://www.facebook.com/1428330630762371/photos/pcb.2324757107786381/2324795517782540/?type=3&theater Im Brief stand: „Im Namen des Chiefs Terry David Lynch und der Männer und Frauen der Wharton Police Department ernennen wir Sie mit unserer Abteilung zum Honorary Corporal, um Ihre Ehre zu würdigen und den Respekt zu zollen, den Sie allen engagierten amerikanischen Helden der Strafverfolgung mit ihren Familien…
Weiterlesen
Zur Startseite