Kiss: Paul Stanleys 98-jähriger Vater geht auf Tour

Bei ihrer Show im L.A. Forum vergangenen Samstag hatten Kiss einen ganz besonderen Gast im Publikum. Paul Stanley hatte seinen Vater William zum Konzert eingeladen und war natürlich sehr stolz auf ihn. Der Vater des Kiss-Sängers ist wohlgemerkt schon 98 Jahre alt. Das hinderte ihn aber nicht, seinen Sohn bei der womöglich letzten Tour der Band noch einmal live zu bewundern.

Stanley, bürgerlich Stanley Bert Eisen, postete ein Foto mit seinem sichtlich zufriedenen Vater auf Twitter: „Mein Dad! Der älteste und coolste Mann aller Zeiten bei einem Kiss-Konzert im Forum Samstagabend. Im April wird er 99 Jahre alt.“

Paul Stanley auf Twitter:

„Dynasty“ von Kiss hier bestellen

Vergangenen Monat starteten Kiss ihre „End Of The Road“ Abschiedstour, die sie bis ins Frühjahr in Nordamerika hält. Danach kommt die Band auch nach Deutschland. Ob es wirklich die letzte Tour und sogar das Ende von Kiss sein wird, haben Paul Stanley und Gene Simmons offen gehalten.


Mötley Crüe: Nikki Sixx wirft Kiss Bühnenshow-Plagiat vor

Was haben die Bands Mötley Crüe und Kiss gemeinsam? Nicht nur, dass beide gerade auf ihrer großen Abschiedstour unterwegs sind, sondern laut Nikki Sixx auch die gleiche Bühnenshow haben. Für den Bassisten von Mötley Crüe ist klar, wer sich hier von wem die Feuer- und Flammenspiele abgeschaut hat. Auf Twitter postete Sixx ein geteiltes Foto, auf dem das Konzertfinale von beiden Bands zu sehen ist. Oben das Original vonMötley Crüe, unten das „Plagiat“ von Kiss. „Wow. Unsere Leiche war noch nicht mal kalt, als sie exakt dieses große Finale von unserer Tour geklaut haben. Es mag Kiss-Fans nichts bedeuten, aber es bedeutet…
Weiterlesen
Zur Startseite