Spezial-Abo
Highlight: Die 100 größten Musiker aller Zeiten: Nirvana – Essay von Vernon Reid

Kurt Cobains Seattle-Villa ist für 7,5 Millionen Dollar auf dem Markt

Das Haus von Courtney Love und Kurt Cobain im Stadtteil Denny-Blaine in Seattle, Washington, wird gerade für 7,5 Millionen Dollar angeboten.

Die Kurt Cobain-Villa in Seattle

Hier lebte Kurt Cobain mit Courtney Love, bevor er sich schließlich umbrachte

Das 117 Jahre alte Haus wurde 1994 von dem Paar gekauft und 1997 von Love an einen Freund verkauft, drei Jahre nachdem Cobain sich im April 1994 auf dem Grundstück das Leben genommen hatte. Aus den Fotos des aktuellen Angebots geht hervor, dass es noch vor kurzem renoviert wurde.

Ein Polizist steht an der Rückseite des Hauses , nachdem am 8. April 1994 Kurt Cobains lebloser Körper gefunden wurde.

Es wird als „perfekt gepflegtes Haus von außergewöhnlicher Präsenz auf einem schönen, parkähnlichen Grundstück im Herzen von Denny Blaine“ beworben. Weiter heißt es, das 1902 erbaute Gebäude zeichnet sich durch „ausdrucksstarke Fenster, Steinakzente und einen offenen Grundriss aus.“ Innenaufnahmen des Hauses werden nicht veröffentlicht  – es soll aber 4 Bäder und 4 Schlafzimmer geben.

AFP AFP/Getty Images
THERESE FRARE AFP/Getty Images

So feierten Courtney Love und Frances Bean Kurt Cobains Geburtstag

Die Witwe des verstorbenen Nirvana-Frontmanns, Courtney Love, und die Tochter des Paares, Frances Bean Cobain, haben am Donnerstag Kurt Cobains gedacht. Der Sänger, der sich 1994 das Leben nahm, wäre an diesem Tag 53 Jahre alt geworden. Love, die von 1992 bis zu seinem Tod mit Cobain verheiratet war, stellte ein Schwarz-Weiß-Bild von ihm auf Instagram ein. Sie ließ das Bild komplett für sich sprechen und verzichtete ganz bewusst auf eine Bildunterschrift. https://www.instagram.com/p/B8zEXRPljVC/?utm_source=ig_embed Frances Bean, inzwischen mit 27 Jahren so alt wie ihr Vater, als er starb, erinnerte sich bei einer Instagram-Story daran, wie ihr Vater sie als Baby trug…
Weiterlesen
Zur Startseite