Highlight: Guns N‘ Roses vs. Nirvana: Chronik eines Streits mit gutem Ausgang

Dave Grohl: Seit dem Tod von Kurt Cobain lebe ich ein anderes Leben

Dave Grohl von den Foo Fighters hat einmal mehr über seinen verstorbenen Kollegen und Freund Kurt Cobain gesprochen (ein Interview, in dem dieses Thema nicht zur Sprache kommt, dürfte inzwischen auch eine Rarität sein – insofern macht Grohl wohl auch das Beste daraus).

Dave Grohl kostet jeden Moment seines Lebens aus

Gegenüber CBS sprach der ehemalige Schlagzeuger von Nirvana darüber, wie Cobains Tod ihn dazu gebracht hätte, jeden einzelnen Tag noch mehr zu genießen. „Ich erinnere mich noch an den Tag, nachdem Kurt gestorben war, und als ich dachte: ‚Jetzt muss ich endlich zu leben anfangen‘“, erklärte Grohl. „Also werde ich jeden Tag leben, als wäre es mein letzter. Selbst wenn es der schlimmste Tag meines Lebens ist, werde ich versuchen, ihn irgendwie schätzen zu lernen.“

Dave Grohl zu Nirvana-Zeiten
Dave Grohl zu Nirvana-Zeiten

Er fügte hinzu: „Und so fühle ich mich auch immer noch. Ich will nicht sterben. (…) Ich habe diese wundervollen Kinder…Ich bin gesegnet. So fühle ich mich auch.“

Kooperation
„Concrete And Gold“ von den Foo Fighters auf Amazon.de kaufen

Grohl hatte vor einiger Zeit einen Überraschungsauftritt beim „CalJam“-Festival hingelegt und sich dort mit seinem Ex-Kollegen Krist Novoselic und Pat Smear wiedervereinigt.

Michel Linssen Redferns

Nirvana-Manager: „Ein Hauch von Neid“ – Kurt Cobain wusste von Dave Grohls Gesangskünsten

Der ehemalige Nirvana-Manager Danny Goldberg hat ein Buch mit dem Titel „Serving The Servant: Remembering Kurt Cobain“ veröffentlicht, dessen Vorabdruck im aktuellen ROLLING STONE zu lesen ist. Darin erzählt Goldberg über seine gemeinsame Zeit mit der Band zwischen 1990 und 1994. In einem Interview mit der „Washington Post“ sprach Goldberg jetzt über Kurt Cobain und dessen Bewusstsein dafür, wie gut Dave Grohl schon singen konnte, als er noch nicht bei den Foo Fighters hinterm Mikro stand, sondern am Schlagzeug saß. Cobain hätte Grohl vielleicht sogar beneidet. Ein Hauch von Neid Der Nirvana-Frontmann sprach darüber auch mit Goldberg. „Kurt sagte zu…
Weiterlesen
Zur Startseite