Highlight: Michael Stipes erstes Interview nach der Trennung von R.E.M.

Kurzfilm zum neuen The-National-Album „I Am Easy To Find“

Nach „Sleep Well Beast“ von 2017 veröffentlichen The National diesen Freitag (17. Mai) ihr insgesamt achtes Studioalbum. Die Platte mit dem Titel „I Am Easy To Find“ wird von einem 24-minütigen Video begleitet, das die Band heute zum Streamen bereitstellte.

Produziert wurde der Kurzfilm vom US-amerikanischen Musikvideo- und Filmregisseur Mike Mills. Sein Drehbuch zum Film „Jahrhundertfrauen“ brachte ihm 2017 eine Oscar-Nominierung ein.

„I Am Easy To Find“ von The National jetzt hier bestellen

Im Video als Protagonistin zu sehen ist Oscar-Preisträgerin Alicia Vikander („The Danish Girl“).

„The National gaben mir die Halme für ihre Songs, einige waren Skizzen, einige fertig und ermutigt und erlaubten mir, meine eigenen Versionen der Songs zu kreieren, um den Film zu bewerten“, so Mills in einer Erklärung. „Das Album enthält dann verschiedene Versionen dieser sieben Songs – und neun neue Songs, die sich manchmal auf die Themen, Texte, Ideen aus dem Film beziehen – aber ihr eigenes Werk, ihr eigenes Kunstwerk sind.“

The National veröffentlichten zuvor die Debüt-Single „You Had Your Soul With You“ und die Nachfolge-Singles „Light Years“ und „Hairpin Turn“, die Videos dazu wurden auch alle von Mills gedreht.


Heath Ledger: Für „The Dark Knight“ schrieb er ein Joker-Tagebuch

„Method acting“ bedeutet, sich vollkommen in Rollen zu versetzen, bewusst und unterbewusst. Auch Heath Ledger benutzte diese berüchtigte  Schauspielermethode, um sich auf seine Filmdarstellungen vorzubereiten. Er starb am 22. Januar 2008 – sein später mit einem Oscar gekrönte Part als Joker in „The Dark Knight“ war gerade abgeschlossen – an einer wohl versehentlichen Überdosis Schlaftabletten. Um sich in den Joker einzuarbeiten, schloss sich der 28-Jährige einen Monat lang in ein Hotelzimmer ein und benutzte ein Tagebuch, um sich Notizen zu seiner Rolle als psychopathischer Schwerverbrecher und Gegenspieler Batmans zu machen. Ausschnitte aus diesem Tagebuch kann man in der Doku „Too…
Weiterlesen
Zur Startseite