The National: Neues Album „I Am Easy To Find“ erscheint am 17. Mai

The National veröffentlichen ihr neues Album „I Am Easy To Find“ am 17. Mai 2019. Eigentlich stand Ende 2017 vor allem eines für die nächsten Monate im Kalender von The National an: eine lange und wohlverdiente Pause.

Doch als Frontmann und Sänger Matt Berninger am 3. September 2017 eine Mail vom Regisseur Mike Mills („Jahrhundertfrauen“, „Beginners“) erhielt, dass er Interesse hätte in irgendeiner Form mit der Band zusammenzuarbeiten, war er sofort begeistert. Nicht nur stimmte Berninger, der zu diesem Zeitpunkt schon Fan von Mills Filmen war, sofort zu – er überließ ihm sozusagen direkt die Schlüssel zum kreativen Prozess der Band.

The National beim Lollapalooza Berlin 2018

Mit der Ankündigung zum Album erscheint auch zeitgleich der Opener „You Had Your Soul With You“, der zu Beginn den bekannten „The National“-Sound zelebriert und dann in der Mitte den wahren Charakter des Projekts „I Am Easy To Find“ offenbart: Dann durchdringen nämlich Streicher-Arrangements den Song und der Gesang vom ehemaligen David Bowie-Bandmitglied Gail Ann Dorsey übernimmt die Führung.

Kooperation
„Sleep Well Beast“ von The National hier bestellen

Weder als Backing-Vocal, noch als bloßes Feature, sondern um den Song zu seinem eigenen zu machen.

Hier können Sie die neue Single „You Had Your Soul With You“ anhören:

„I Am Easy To Find“ entstand hauptsächlich in Long Pond (Hudson Valley, New York) sowie bei Sessions in Paris, Berlin, Cincinnati, Austin, Dublin und Brooklyn.

Der Trailer zum Kurzfilm von Regisseur Mike Mills:

Artwork zu „I Am Easy To Find“

The National Tourdaten:

  • 15.07. Jahrhunderthalle, Frankfurt
  • 16.07. Stadtpark, Hamburg
  • 26.11. Columbiahalle, Berlin
  • 27.11. Columbiahalle, Berlin
  • 01.12. RuhrCongress, Bochum
  • 02.12. Palladium, Köln
  • 04.12. Zenith, München
  • 05.12. Porsche Arena, Stuttgart

Hella Wittenberg

The National kehren für zwei exklusive Shows nach Deutschland zurück

The National wurden von allen Seiten seit dem Beginn ihrer Karriere gefeiert, bekam aber erst mit dem letzten Album „Sleep Well Beast“ die verdiente Anerkennung in den Charts und von Kritikern. Im Juli kommen sie zurück nach Europa und spielen zwei exklusive Shows in Deutschland. Einmal Frankfurt und einmal Hamburg.  Die Band um Sänger Matt Berninger, den zwei Geschwisterduos Aaron Dessner (Gitarre, Bass, Piano) und Bryce Dessner (Gitarre) sowie Scott Devendorf (Bass, Gitarre) und Bryan Devendorf (Drums) konnte im vergangenen Jahr einen Grammy für das „Best Alternative Music Album“ mit nach Hause nehmen. Seit der Veröffentlichung ihres siebten Studioalbums waren…
Weiterlesen
Zur Startseite