Lady Gaga goes Alien? Ridley Sott produzierte Werbeclip zu ihrem Parfum „Fame“


von

Im September steht eine neue Veröffentlichung von Lady Gaga ins Haus. Dabei handelt es sich noch nicht um das neue Album „ARTPOP“, sondern um ihr erstes Parfum, das den Namen „Fame“ trägt.

Gestern wurde nun ein erster Trailer des Werbeclips veröffentlicht, der von Ridley Scott produziert wurde. Das ist so abwegig nicht, denn Scott hat ja auch in der Werbung begonnen. Erst kürzlich sagte er uns noch im Interview: „Ich denke, ich habe als Werber eine gute Figur gemacht – und bin ja noch immer in dem Metier tätig. Meine Firma (Ridley Scott Associates) hat Büros in Hong-Kong, New York, L.A. und London – und wir haben etwa 60 Regisseure und alles, was da noch dazugehört.“

Der Clip zu „Fame“ wurde von ebendieser Firma produziert – Regie führte Steven Klein. Dennoch erkennt man schon im Teaser eine Ästhetik, die stark an Scotts „Alien“ und „Prometheus“ erinnert. Der Slogan zu „Fame“ – „The First Ever Black Eau de Parfum“ – wird in den wenigen Sekunden recht entschlossen durchgesetzt. Am Ende räkelt sich Gaga in einem schwarzen Jumpsuit auf dem Boden, während ihr Körper von winzigen, nackten Männern erklommen wird – ein Motiv, das man schon von den Plakaten (Bild 2) kannte.

Gaga selbst verkündigte, es handele sich erstmal nur um einen Teaser zum eigentlichen Clip. Wir sind gespannt.