Spezial-Abo

https://freiwillige-filmkontrolle.podigee.io/48-neue-episode


Lana Del Reys fragwürdige Maske sorgt für Furore


von

Am vergangenen Wochenende war die Schlange vor dem „Barnes & Noble“-Buchladen im Einkaufszentrum „The Grove“ in Los Angeles besonders lang. Der Grund dafür war Lana Del Rey. Die Sängerin hat dort ihren neuen Gedichtband „Violet Bent Backwards Over the Grass“ vorgestellt und daraus vorgelesen. Doch nicht nur die Anwesenheit der Autorin sorgte für Aufsehen, sondern vor allem die Maske, die sie bei ihrem Besuch trug – oder eben nicht trug.

Mundschutz oder Maschendraht? Del Reys Maske sorgt für Irritation

Die Mund- und Nasenpartie verhüllte Del Rey lediglich mit einem groben Netzstoff. Ihre Maske war also mehr Accessoire, als dass sie irgendeinen hygienischen Zweck erfüllt hätte. Das sorgte natürlich für viel Unverständnis und Aufregung in sozialen Netzwerken. Die Kritik brach über die Sängerin herein, nachdem mehrere Fan-Fotos von dem Treffen aufgetaucht waren.

Fans klären auf: So sieht keine anständige Maske aus

Auch Del Rey selbst hatte ein Video auf Instagram geteilt, in dem sie sich mit dem fragwürdigen Mundschutz präsentiert. In dem Clip kündigt die von Stylisten umringte Sängerin an, dass sie gleich Bücher für ihre Fans signieren wird. Die waren jedoch abgelenkt vom dem glitzernden Stück Netz, das dabei vor ihrem Gesicht hing.

„Du machst es einem so schwer, dich zu mögen! Bitte trage eine anständige Maske“, lautet das Kommentar mit den derzeit meisten Likes. Über 30.000 Leute unterstützen auch die Aussage: „Ich liebe dich, Sis, aber bitte trage eine richtige Maske, das vermittelt eine schlechte Botschaft.“ Auch ansonsten lautet der Tenor in der Kommentarspalte überwiegend: Wir mögen dich, aber was soll das?

Verstand verloren, Vorbildfunktion missachtet – die Vorwürfe häufen sich

Andere Nutzer*innen finden allerdings noch deutlichere Worte. „Du bist doch komplett unzurechnungsfähig“, schreibt einer. „Du hast deinen Verstand verloren!“, urteilt eine andere. Viele kritisieren, dass die Sängerin nicht nur sich selbst, sondern auch andere gefährde. Auf Fotos ist zu sehen, dass Del Rey ihren Fans sehr nahe kam, Gesicht an Gesicht mit ihnen posierte. Zudem wird der Musikerin vorgeworfen, ihre Vorbildfunktion zu missachten. Manche fragen sich auch, woher die Sängerin wohl ihre Inspiration haben könnte …

Die löchrige Maske erinnert jedoch nicht nur an ein Obstnetz, sondern auch an Del Reys Cover für das Magazin „Interview“, für das sie einen ähnlichen Mundschutz trug. Auch für das Cover gab es bereits im Vorfeld Kritik.

Statt eines Statements: Lana trägt neues Gedicht mit Leo-Maske vor

Gegenüber „The Independent“ verteidigte ihre Schwester Caroline Grant die Sängerin. Del Rey sei negativ auf das Corona-Virus getestet worden und habe mehr als 1,5 Meter Abstand zu den Fans gehalten, behauptet Grant. Zumindest letzteres dementieren allerdings einige Bilder, die gerade im Internet ihre Runde machen.

Die Musikerin selbst reagierte bisher nicht auf den Shitstorm. Stattdessen teilte sie auf Instagram aber einen neuen Clip, in dem sie – nun mit geschlossener Maske in Leo-Optik – in einem Auto sitzend ein weiteres Gedicht vorträgt. Am Ende des Videos zieht sie Maske allerdings ab und atmet demonstrativ aus. Ob das nun dem emotionalen Gedicht oder Atemproblemen geschuldet ist, bleibt Spekulation.

https://www.instagram.com/p/CF76s_opiAR/

Screenshot / Instagram von Lana Del Rey
Screenshot / Instagram-Profil von @interviewmag

Twitter-Trend: Rush-Bassist Geddy Lee ist natürlich nicht tot

Wann immer ein großer Künstler-Name auf Twitter trendet, liegen zwei Sachen nahe: Ein Skandal oder ein Todesfall. Besonders bei älteren Musikern kann es zum echten Shocker werden, die in den „Trends“ auftauchen. Doch in diesem Fall kann erleichtert erleichtert aufgeatmet werden, denn der Rush-Sänger und -Gitarrist Geddy Lee meldete sich angesichts der aufkommenden Gerüchte selbst zu Wort. https://twitter.com/rushtheband/status/1303393480702656513 Er selbst, hätte kurz geschluckt, als er sich auf Twitter trenden sah, aber Geddy Lee hätte seine Hunde gefragt, und die meinten: „anscheinend bin ich ein bisschen langweilig, aber ansonsten geht's mir gut“, witzelte er auf dem offiziellen Twitter-Account der Band. https://twitter.com/mrrick1938/status/1303349043616247809…
Weiterlesen
Zur Startseite