Highlight: 20 große Irrtümer der Popgeschichte

Liam Gallagher: „Mr. Bean sollte in einem Oasis-Biopic Noel spielen“

Liam Gallagher weiß, wer seinen Bruder Noel am besten in einem Film verkörpern könnte: Mr. Bean (Rowan Atkinson). Das bekannte Bruderherz Liam im Interview mit „Absolute Radio“.

„Für Noel wünsche ich mir Mr. Bean, denn der nervt einfach, nicht wahr? Man will einfach auf seinen verdammten Kopf schlagen und sagen: ‚Hör verdammt nochmal auf damit!‘“, begründete Liam seine Wahl.

Liam Gallagher rührt die Werbetrommel

Auch für die Besetzung seiner eigenen Rolle hat der Musiker eine ganz genaue Vorstellung: „Ich will nicht von einem sexy Typen wie Tom Hardy gespielt werden. Rhys Ifans wäre großartig für meine Rolle.“

Dass Liam Gallagher gerade jetzt von einem Oasis-Biopic spricht, dürfte weniger daran liegen, dass es jemals eines geben wird. Die beiden Brüder liegen seit Jahren im Clinch und sprechen kaum miteinander. Der Grund dürfte vielmehr darin zu finden sein, dass sein Solo-Debüt „As You Were“ erst kürzlich erschienen ist.

Liam Gallgaher versteht die Hälfte der Songs von Oasis nicht


ROLLING STONE hat gewählt: Die besten Alben des ersten Halbjahres 2019

Nach mehr als sechs Monaten ist es Zeit, die erste Bilanz zu ziehen: Was taugt der Musikjahrgang 2019? Gibt es ein Meisterwerk, das alle anderen überstrahlt? Welche Newcomer haben sich festgesetzt? Wie schneiden die Stars der Branche mit ihren neuen LPs ab? Die ROLLING-STONE-Redaktion hat wie jedes Jahr abgestimmt und persönliche Favoriten gelistet. Dabei gab es durchaus einige Überraschungen, die auch wir nicht erwartet hätten. Am häufigsten genannt wurde in den Listen nicht Bruce Springsteen oder Bill Callahan (auch wenn er fast die Spitze erklommen hätte), auch nicht Lieblinge der Redaktion wie Robert Forster und John Southworth. Auf Platz eins…
Weiterlesen
Zur Startseite