Metallica und „Stranger Things“-Star Joseph Quinn spielen „Master of Puppets“


von

Metallicas Single „Master of Puppets“ aus dem Jahr 1986 wurde von der „Stranger Things“-Figur Eddie Munson in der achten Episode des Staffelfinales gespielt. Nun durfte der Schauspieler den Song mit den Machern selbst angehen – allerdings hinter der Bühne.

„Stranger Things“-Star Joseph Quinn spielte am Donnerstag (28. Juli) zusammen mit Metallica vor ihrem Headlinerset den Song „Master of Puppets“. Quinn, der in der Netflix-Serie Metalhead Eddie Munson verkörpert, besuchte die Band im Backstage des Lollapalooza-Festivals in Chicago. Nach ihrer kleinen Session schenkten Metallica ihm außerdem eine speziell angefertigte rot-schwarze E-Gitarre und signierten diese.

Vor dem Jammen drückte Metallica-Sänger James Hetfield seine Liebe zu „Stranger Things“ aus und bezeichnete sich selbst als „großen Fan“. Er sagte: „Meine Kinder und ich, das ist eine verbindende Erfahrung für uns“. Daraufhin erzählte Quinn der Band von dem Lernprozess von „Master of Puppets“ in Vorbereitung auf die Szene. „Das ist alles, was ich zwei Jahre lang gehört habe. Ich fühle mich euch sehr verbunden“, erklärte er.

„Master of Puppets“: Großer Erfolg dank Netflix

Nach der Song-Aufnahme in „Stranger Things“ stieg „Master of Puppets“ zum ersten Mal seit seiner Veröffentlichung vor 36 Jahren in die Billboard Hot 100 auf Platz 40 ein. Der Song weckte plötzlich großes Interesse und sorgte für einen viralen Hit. Kurz zuvor ging bereits Kate Bushs  Klassiker „Running Up That Hill“ (1985), der in der vierten Staffel der Serie verwendet wurde, durch die Decke.

Nachdem das Staffelfinale auf Netflix ausgestrahlt wurde, bedankten sich Metallica in einem Statement bei den „Stranger Things“-Produzenten Matt und Ross Duffer dafür, dass ihr Track „Master of Puppets“ so prominent in der Serie vorkommt. „Es ist eine unglaubliche Ehre, ein so großer Teil von Eddies Reise zu sein und wieder einmal mit all den anderen erstaunlichen Künstlern, die in der Serie vorkommen, zusammenzuarbeiten“, schrieb die Band.

Als sie am Donnerstag während ihres Auftritts beim Lollapalooza-Festival „Master of Puppets“ spielten, projizierten Metallica Filmmaterial von Eddie Munson auf einer riesigen Leinwand über der Bühne. Parallel zu Metallica sah man Munson, wie er den Song in der „Stranger Things“-Szene performte.