Highlight: AC/DC: Alles zum neuen Album 2019 mit Brian Johnson und der Tour

Manic Street Preachers kündigen neues Album „Resistance Is Futile“ + Tour an

Im kommenden Jahr wird mit „Resistance Is Futile“ eine neuen Platte der Manic Street Preachers erscheinen. Das gab die Gruppe am Freitag offiziell bekannt und kündigte zugleich eine ausgiebige Tournee an. Allerdings findet diese zunächst nur in Großbritannien statt.

Schon im Oktober hatten die Manic Street Preachers in den sozialen Netzwerken und auf ihrer Homepage angedeutet, dass bald neues Material kommen würde. Doch nun gaben die Waliser auch bekannt, wann es konkret erscheinen wird: 06. April 2018.

Die neuen Songs, die von der Gruppe in der Mitteilung an ihre Fans als „Melancholie im Leinwandformat“ beschrieben wurde, wurden in ihren frisch bezogenen ‚Door To The River‘-Studios in der Nähe von Newport aufgenommen, wie „NME“ berichtet.

Kooperation

Auf Twitter gab es zur ersten Eingewöhnung ein recht bizarres Video zu sehen, das mit asiatischen Kampfkünstler(innen) aufwartet .

Obsessiv melodisch

Die Hauptthemen von‘ Resistance Is Futile‘ sind Erinnerung und Verlust, verdrängte Geschichte, verworrene Realität und Kunst als Geheimnis und Inspiration „, sagten die Manic Street Preachers in einem Statement. „Es ist obsessiv melodisch – in vielerlei Hinsicht bezieht es sich sowohl auf die naive Energie der neuen generation von Terroristen als auch auf die orchestrale Bandbreite von ‚Everything Must Go‘. Nach Verzögerungen und Anlaufschwierigkeiten hat sich die Platte in den letzten Monaten durch einen Kreativitätsschub und harter Arbeit fast wie von selbst geschrieben.“

US-Tour von U2: Bekommt nicht jedes Fanclub-Mitglied den Presale-Code?


AC/DC: Neues Überraschungs-Album „Appetite for Dynamite“!

ACHTUNG: Dies war ein Aprilscherz! Wir hoffen dennoch, dass AC/DC 2019 ein neues Album veröffentlichen – ob mit oder ohne Axl Rose. Überraschungs-Album von AC/DC! Am heutigen Montag, 01. April, droppten die Aussie-Rocker unerwartet ihren neuen, heiß ersehnten Longplayer – „Appetite for Dynamite“! Damit dürfen sich Fans der Band auf das erste Studio-Werk seit „Rock or Bust“ von 2014 freuen. Hoffentlich freuen sie sich, denn AC/DC haben nun nicht mehr nur einen, sondern gleich zwei Frontmänner: Neben des genesenen Brian Johnson ist fortan auch Live-Sänger Axl Rose am Start. Laut Band-Chef Angus Young eine Entscheidung, die nicht ganz einfach war…
Weiterlesen
Zur Startseite