Spezial-Abo

Melt! 2016: Hier noch einmal alle Highlights im Stream sehen

Wer beim Melt!-Festival am vergangenen Wochenende eher in einer der hinteren Reihen Platz fand oder gar nicht erst zum Musik-Event nach Ferropolis fahren konnte, hat nun auf Arte Concerts (noch einmal) die Möglichkeit dazu, die besten Konzerte anzuschauen.

Der Kultursender streamt in seiner Mediathek Gigs von Sleaford Mods, Deichkind, Chvrches, Two Door Cinema Club, Mura Mas, Tame Impala u.v.m. Hier geht es zur Übersicht.

 


Tame Impala im Interview: Ein notorischer Einzelgänger reift zum Popstar

Er steht als Headliner zwischen Konfettikanonen, sitzt im Studio mit Lady Gaga und wird geliebt von Stars wie Rihanna und Kanye West. Es ist ein seltsamer Weg, den Kevin Parker mit seiner Musik von Tame Impala gegangen ist – und noch immer fragt man sich, wie der notorische Einzelgänger aus der kleinen Stadt Perth in die A-Liga der Popwelt kam. Sein mit Psychedelic-Elementen durchtränkter Sound läuft auf studentischen WG-Partys, in den Redaktionen der Musikmagazine und gleichzeitig in der Umkleidekabine bei H&M. Während die Jugend in seinen staubigen Drums und Synthie-Arrangements Hip-Hop und House hört, springt eine ältere Generation auf Parkers…
Weiterlesen
Zur Startseite