Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Metallica geben intime Live-Performance im „House Of Vans“ in London (Video)

Kommentieren
0
E-Mail

Metallica geben intime Live-Performance im „House Of Vans“ in London (Video)

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am 18. November 2016 erschien das lang ersehnte zehnte Studio-Album von Metallica (Nummer 11, wenn man „Lulu“ dazuzählt). Um den Release von „Hardwired…To Self-Destruct“ zu feiern, gaben James Hetfield & Co. am gleichen Tag ein intimes Konzert in London.

Normalerweise füllen Metallica Stadien mit mehreren tausend Fans, doch vergangenen Freitag machten sie eine Ausnahme: Vor rund 600 Fans spielten Metallica im „House Of Vans“ in London ein Fankonzert und hatten dabei natürlich auch Stücke aus der neuen LP „Hardwired…To Self-Destruct“ dabei.

Als Opener diente nicht wie sonst „The Ecstasy Of Gold“ von Ennio Morricone, stattdessen eröffneten Metallica das Konzert mit „Breadfan“ – eine Coverversion des gleichnamigen Songs der Band „Budgie“. Es folgte eine Mischung alter und neuer Hits, mit „Atlas, Rise!“, „Moth Into Flame“ und „Hardwired“ waren sogar drei Songs vom neuen Metallica-Album in der Setlist vertreten.

Metallica: Live im „House Of Vans“ in London

Die komplette Performance des intimen London-Gigs kann in voller Länge auf YouTube angeschaut werden. Das Konzert wird dort noch bis zum 25. November 2016 verfügbar sein.

https://www.youtube.com/watch?v=H4ZGXySaI0A

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben