Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich teilt süßes Babyfoto von sich


von

Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich teilte am Montag eine Reihe niedlicher Baby-Passfotos von sich. Dazu schrieb der 56-jährige Däne, dass die Aufnahmen im Februar 1965 entstanden sind. Ulrich war zu diesem Zeitpunkt knapp 14 Monate alt.

Lars Ulrich blätterte nostalgisch in einem Sammelalbum

Lars Ulrich hatte am vergangenen Wochenende offensichtlich ein bisschen Zeit gefunden, um in Erinnerungen zu schwelgen. Er schriebt zu seinem Beitrag: „Ich habe ein altes Sammelalbum durchgeschaut.“

Die acht kleinen Passfotos zeigen den Mini-Ulrich im karierten Hemdchen mit Latzhose. Auf manchen der Bilder grinst er sogar so frech, dass man rückblickend fast erahnen könnte, dass aus dem kleinen Burschen mal ein Rockstar wird.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lars Ulrich (@larsulrich)

Metallica statt Tennis

Ulrich kam am 26. Dezember 1963 in Gentofte in Dänemark zur Welt. Sowohl sein Vater als auch sein Opa waren Profi-Tennisspieler – ein Karriereweg, den auch Ulrich zunächst einschlug. Als 16-jähriger zog er sogar in die USA, um dort als Tennisprofi aufzusteigen.

Doch Ulrich spielte in den USA nicht nur Tennis, er entdeckte auch das Schlagzeug. Nachdem er eine Zeitungsanzeige aufsetzte, um eine Band zu finden, traf er schließlich auf James Hetfield. Somit hatte die Geburtsstunde von Metallica geschlagen. Ulrich lebt bis heute in den USA, wird aber von Dänemark für seine Erfolge immer wieder gefeiert. 2017 wurde er in seinem Geburtsland sogar zum Ritter geschlagen und bekam das Ritterkreuz des Dannebrog-Ordens verliehen.