Microsoft-Konzern: Privates Sting-Konzert für Führungskräfte – am nächsten Tag Massenentlassungen


von

Microsoft lud am 18. Januar zu einer Veranstaltung inklusive Privatkonzert von Sting in ein Skigebiet in Davos, Schweiz. Es handelte sich um eine Zusammenkunft für etwa 50 Top-Führungskräfte des Unternehmens, wie das Nachrichtenmagazin „Wall Street Journal“ direkt vor Ort berichtete. Ungünstiges Timing: Am nächsten Tag wurden Pläne zur Entlassung von etwa 10.000 Mitarbeitern bekannt gegeben.

Sting

Microsoft passt sich an „wirtschaftlichen Abschwung an“

Während also „ein Großteil des Führungsteams des Unternehmens vom Hauptsitz in Redmond, Washington, um die halbe Welt reiste“ („Wall Street Journal“), nahm das Unternehmen mehr als 10.000 Mitarbeiter*innen den Job. CEO Satya Nadella erklärte in einem Blogbeitrag, dies „spiegelte die Notwendigkeit für das Unternehmen wider, sich an den weltweiten wirtschaftlichen Abschwung anzupassen“.

Wie das Journal schrieb, war die Ankündigung die größte Entlassungsrunde bei dem Unternehmen seit 2014.

Laut Mitarbeiter*innen: „Schlechtes Timing für Privatkonzert“!

Einige Mitarbeiter sagten dem „Journal“, dass es ein schlechtes Timing für ein vom Unternehmen gesponsertes Konzert bei der Veranstaltung sei, das unter dem Motto „Nachhaltigkeit“ stattfand.

In einer Erklärung zu den Entlassungen beschwichtigt Microsoft-CEO Satya Nadella, zitiert vom „NME“: „Mitarbeiter in den USA, die Anspruch auf Sozialleistungen haben, werden eine Reihe von Leistungen erhalten, darunter Abfindungen über dem Marktniveau, eine sechsmonatige Fortführung der Krankenversicherung, eine sechsmonatige Unverfallbarkeit von Aktienzuteilungen, Leistungen für den Übergang in die berufliche Laufbahn und eine Kündigungsfrist von 60 Tagen, unabhängig davon, ob eine solche Frist gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Leistungen für Mitarbeiter außerhalb der USA richten sich nach den arbeitsrechtlichen Bestimmungen des jeweiligen Landes.“

Aktuelles von Sting

Sting, Sheryl Crow und The Black Keys: gegen neue Regeln zu Streaming-Vergütungen

Sting kommt 2023 auf Tour nach Deutschland und Österreich

Midterms-Wahlen: Sting ruft eindringlich US-Fans zum Wählen auf

Gary Miller Getty Images