Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Miley Cyrus verteidigt Corey Feldmans bizarren Auftritt in der „Today Show“

Kommentieren
0
E-Mail

Miley Cyrus verteidigt Corey Feldmans bizarren Auftritt in der „Today Show“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Miley Cyrus verteidigt den einstigen Kinder- und Jugendstar Corey Feldman („Stand by Me“, „The Lost Boys“, „Gremlins“), nach seinem, zugegeben seltsamen, Auftritt in NBCs „Today Show“. Damit ist sie nicht die erste. In der „Leave Corey Feldman Alone“-Bewegung meldeten sich bereits P!nk und Kesha zu Wort.

„Hasser werden hassen! Liebhaber werden immer lieben!“, schrieb Cyrus auf Instagram.

„Ich danke dir und deinen Angels, dass ihr eure Musik mit uns geteilt habt! Bitte genieß dein Leben und mach weiter mit deiner Kunst!“

Feldman solle die Hassnachrichten, die seit der Show im Internet kursieren einfach ignorieren: „Scheiß auf die Verurteilung! Du hast mehr Courage als die hassenden ‚motha f—as‘!!!“

Feldman präsentierte in der Talkshow sein neues Album „Angelic 2 the Core“, das er den verstorbenen Michael Jackson und „Lost Boys“-Co-Star Corey Haim widmet. Seinen Besuch schloss er mit der Single „Go 4 It“ ab.

Dabei trat Feldman in einem schwarzen Kapuzenumhang auf, mit vier Frauen in Engelskostümen im Hintergrund. Zu der kitschigen Inszenierung zeigte der Sänger eigenartige Tanzbewegungen und gab seichte Texte zum Besten.

Der Auftritt führte zu hasserfüllten Reaktionen in den Social-Media-Kanälen, die den „Goonies“-Darsteller vor laufender Kamera zum Weinen brachten. Er sagte: Noch nie seien Menschen so gemein zu ihm gewesen.

Hier die Performance zu „Go 4 It“ in der „Today Show“:

https://www.youtube.com/watch?v=gyWV-bL9-oc

„Complex News“ fasste zudem die gesamte Geschichte in einem kurzen Video zusammen:

https://www.youtube.com/watch?v=oxcBwoK_Ts8
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben