Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Mousse T. über Avicii: „Er konnte es körperlich nicht verarbeiten“

„Das Ganze konnte er körperlich nicht verarbeiten. Am Ende hast du gesehen, irgendwas stimmt da nicht“: In einem Interview erzählt Mousse T. davon, wie hart die Anforderungen in der DJ-Branche sind. „Das ist ein harter Job“, urteilt der Hannoveraner Musiker.

Im Gespräch mit „t-online.de“ sagt Mousse T., der Kollege sei immer schmächtiger geworden. „Man hat ein Management, verpflichtet sich mit Verträgen und Vorauszahlungen. Wenn man dann auch noch jung ist, hat man die Angst, immer leisten zu müssen. Man traut sich auch nicht zu sagen, dass es einem zu viel wird.“

Anzeige

Mousse T., bürgerlich Mustafa Gündoğdu, bringt auch die Verlockungen des Partylebens ins Spiel, mit denen junge Musiker sich konfrontiert sehen würden. „Am besten ist das DJ-Pult auch noch neben der Bar, dann kannst du dagegen kaum noch etwas tun. Man muss wirklich stark genug sein und selbst merken, wann es zu viel ist.“ Avicii hatte mit Alkoholproblemen zu kämpfen, unterzog sich mehreren Operationen, litt an Pankreatitis. 2014 verkündete er den Rückzug aus dem Tourneeleben.

Avicii: Fragen zur Todesursache

Die Todesursache des schwedischen DJs ist der Polizei bekannt, auf Wunsch der Angehörigen wird sie jedoch nicht öffentlich gemacht. Der Schwede, bürgerlich Tim Bergling, wurde am Freitag tot in einem Hotel in Maskat, Oman aufgefunden. Er wurde 28 Jahre alt.

Florian Ebener Getty Images
Anzeige

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Vater von Avicii: Kein Suizid! - „War eher so etwas wie ein Verkehrsunfall“

Am 20. April 2018 wurde Tim Bergling, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Avicii, tot in der Hauptstadt von Oman aufgefunden. Lange wurde davon ausgegangen, der 28-Jährige hätte sich das Leben genommen. In der Zeit vor seinem Tod hatte er mit schweren psychischen Problemen zu kämpfen. Er litt unter den hohen Anforderungen des DJ-Lebens und wollte mehr Zeit für sich und seine Familie. Nun äußerte sich in einem Interview mit „CNN“ jedoch erstmals Klas Bergling, der Vater des verstorbenen Künstlers. Er legte die Vermutung dar, sein Sohn hätte sich nicht das Leben nehmen wollen. „Unsere Theorie ist, dass er seinen Selbstmord…
Weiterlesen
Zur Startseite