Spezial-Abo

Podcast Freiwillige Filmkontrolle

1984: Terminator, Dune, Unendliche Geschi, Splash und weitere Klassiker

Aktuelle Folge jetzt anhören


Nach Trump-Sieg: Die PARTEI wirbt für Aufnahme von US-Flüchtlingen


von

Noch bevor feststand, dass Donald Trump ins Weiße Haus einziehen würde (der Trend sich aber eindeutig in seine Richtung bewegte), reagierte Die PARTEI, die von Martin Sonneborn gegründete Satirepartei, mit einem Facebook-Post, der das Entsetzen der letzten Stunden mit schwarzem Humor auf den Punkt bringt.

In dem Posting wirbt Die PARTEI damit, dass man nun nach den Briten und ihrem Brexit natürlich auch die Amerikaner aufnehmen würde. Ein Bild zeigt eine US-Flagge, die Freiheitsstatue und den längst europaweit bekannten Slogan „Refugees Welcome“.

Einwanderung nur unter einer Bedingung

Eine Bedingung gibt es dann aber doch, die die Amerikaner bei ihrer Überfahrt nach Good Ol‘ Germany akzeptieren müssten: Waffen sind keine erlaubt, sie müssen in Amerika zurückgelassen werden.

Wie in den letzten Jahren schon öfter zu beobachten wird die Satire allerdings manchmal von der Realität überholt. So meldete die „New York Times“ in der Nacht, dass die Website der kanadischen Einwanderungsbehörde nach den ersten Wahlergebnissen, die auf Trump hindeuteten, unter dem Ansturm der Interessenten aus den USA zusammenbrach.

Alle weiteren Infos zur US-Wahl auf rollingstone.de

ROLLING-STONE-Redakteur Arne Willander über die Wahlnacht der langen Gesichter


Unheimlich! So gruselig sieht Brendan Gleeson als Donald Trump in der Serie „The Comey Rule” aus

Ob US-Präsident Donald Trump dieses Jahr erneut zum Präsidenten gewählt wird, ist noch nicht klar. Doch zumindest im fiktiven Fernsehen bleibt Trump noch etwas länger Präsident: In „The Comey Rule“, einer Miniserie über den Konflikt zwischen dem US-Präsidenten und dem ehemaligen FBI-Direktor James Comey. In der Adaption von Comeys Memoiren, dem „New York Times”-Bestseller „A Higher Loyalty”, wird Comey von Jeff Daniels gespielt, Trump von Brendan Gleeson. Zum Verwechseln ähnlich Auch eine Reihe an Interviews mit den Schlüsselfiguren im Vorfeld der 2016-Wahlen diente als Orientierung für die Serie. „The Comey Rule ist keine Biografie eines Mannes, sondern die Geschichte zweier…
Weiterlesen
Zur Startseite