aktuelle Podcast-Folge:

Freiwillige Filmkontrolle - der Rolling Stone Podcast über Film & TV: Mehr Infos

Nicolas Cage und seine Freundin sorgen in Hotel für Lärmstörung

Zunächst einmal: Es ist unklar, welche Form des Krachs dazu führte, dass sich einige Gäste in einem Hotel in den Rocky Mountains (Kanada) über Nicolas Cage und seine Freundin beschwerten.

Aber egal, was in ihrem Hotelzimmer abging – es muss ziemlich auffällig und für einige anscheinend auch ruhestörend gewesen sein. Der Schauspieler nächtigte mit seiner Lebensgefährtin in dem Fünf-Sterne-Hotel Fairmont Banff Springs in Alberta, Kanada, nach Dreharbeiten für einen Film im Norden.

Das Klatschportal „TMZ“ berichtet, dass jemand bei der Hotelleitung Beschwerde eingereicht hatte und dass einige Dinge in Nicolas Cage‘ Zimmer außer Kontrolle geraten seien. Zunächst kam die Hotelsicherheit und sagte ihnen, sie sollen sich ruhig verhalten. Der Hollywood-Star, inzwischen längst berüchtigt für seine zahlreichen B-Movie-Rollen, war angeblich dankbar für den Hinweis.

Polizei rückte um Mitternacht an

Dennoch gingen Beschwerden bei der örtlichen Polizei ein. Die rückte mitten in der Nacht eigens mit einer Streife an. Doch die Ermittlung brachten kein Ergebnis. Nicolas Cage durfte jedenfalls die Nacht weiter mit seiner Freundin im Hotel verbringen.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

„Face/Off - Im Körper des Feindes“ wird neu aufgelegt

Der „22 Jump Street“-Drehbuchautor Oren Uziel arbeitet derzeit an einer neuen Script-Fassung des Kult-Thrillers „Face/Off“. Er wird laut „Hollywood Reporter“ von Produzent Neal Moritz und Executive Producer David Permut bei dem neuen Projekt unterstützt. Im dem Film von Regisseur John Woo aus dem Jahr 1997 spielte John Travolta den FBI-Agenten Sean Archer, der den Terroristen Castor Troy (Nicolas Cage) finden will, um seinen den Tod seines Sohnes zu rächen. In einem bahnbrechenden Versuch, verdeckt zu ermitteln, wird Archer einer Gesichtstransplantation unterzogen, damit er das Vertrauen seines Gegners gewinnt, um an Informationen über einen weiteren Angriff in zu beschaffen. Die Dinge werden noch komplizierter, als Castor…
Weiterlesen
Zur Startseite