Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Niels Ruf und sein geschmackloser Witz über toten BVG-Star Kazim Akboga

E-Mail

Niels Ruf und sein geschmackloser Witz über toten BVG-Star Kazim Akboga

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Als „Entertainer“ oder „Moderator“ ist er längst abgemeldet. Mit seinen Witzen über Tote schießt sich Niels Ruf endgültig ins Abseits. Nach seinem Spott über den verstorbenen Roger Cicero („zwei Karten abzugeben“) hat er erneut ein Opfer gefunden, das sich nicht wehren kann: Kazim Akboga.

Akboga, als Werbeträger der Berliner Verkehrbetriebe (BVG) und als U-Bahn-Rapper mit dem Song „Is mir egal“ zum Viral-Star aufgestiegen, verstarb vergangene Woche. Für Ruf ein gefundenes Fressen.

https://youtu.be/xvcpy4WjZMs

In seinem Podcast „Radio Ruf“ sprach er über den Tod des 34-Jährigen, spekulierte witzelnd: „Kann man sagen, dass Dieter Bohlen ihn in den Tod getrieben hat?“

Niels Ruf

In Anspielung auf seinen früheren Tweet sagte Ruf, dass es bei Akboga „keine Tickets zum halben Preis“ geben werde.

 

Anita Bugge WireImage
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel