Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Otto Waalkes im Interview: „Catweazle“, das Mittelalter und Kröten als Co-Stars


von

Otto Waalkes ist seit dem 01. Juli zurück auf der Leinwand: Im Familienfilm „Catweazle“ spielt er einen skurrilen Zauberer aus dem 11. Jahrhundert, der aus Versehen ins Heute gerät und hier einige Hürden überwinden muss. Wir unterhielten uns mit Hauptdarsteller Otto über das Mittelalter, echte Kröten als Co-Stars und seinen Lieblingsmoment während der Dreharbeiten. Sehen Sie hier das Videointerview:

Otto als „Catweazle“: Remake einer 70er-Serie

Mit dem neuen Remake legt Filmdirektor Sven Unterwaldt Jr. eine englische Kultserie als deutschen Kinofilm neu auf.  In der TV-Serie aus den 1970ern wird der titelgebende Zauberer von Geoffrey Bayldon verkörpert.

Nun schlüpft Otto Waalkes, mit dem Unterwaldt schon für die Märchenfilme „7 Zwerge – Männer allein im Wald“ und „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“ zusammenarbeitete, in die Rolle des kauzigen Zauberers. Der 13-jährige Co-Hauptdarsteller an seiner Seite ist Julius Weckauf, der 2018 seinen Durchbruch als junger Hape Kerkeling in „Der Junge muss an die frische Luft“ feierte. Weitere Darsteller*innen sind Henning Baum und Katja Riemann.

Filminhalt

Der 12-jährige Benny (Julius Weckauf) entdeckt in seinem Keller den Magier Catweazle (Otto Waalkes), der sich versehentlich aus dem 11. Jahrhundert in die Jetztzeit katapultiert hat. Gemeinsam stürzen sich die beiden in ein Abenteuer, um Catweazles Zauberstab zurück zu erobern, bevor ihn die raffgierige Kunstexpertin Dr. Metzler (Katja Riemann) gewinnbringend versteigern kann. Denn nur mit diesem Stab kann Catweazle wieder in seine Zeit zurückkehren.


Kostenlos zum „Lollapalooza“, wenn man sich impfen lässt!

Jeder, der sich am 26. Juni (dem „Lolla Day“) einen Termin in einer der vier Impfstellen in Chicago wahrnimmt, erhält einen Tagespass für das Musikfestival im Grant Park im Sommer. Das gab die Stadt laut „Variety“ bekannt. Insgesamt 1200 Freikarten (Tagespässe) stünden zur Verfügung. Auch eine Möglichkeit für bereits geimpfte Einwohner, kostenlos dabei zu sein, soll es geben. Hier wird aber wohl das Los entscheiden. Impfzentren werden zu „Lollapalooza“-Locations Die Impf-Standorte werden sich dabei zu „Lollapalooza“-Locations verwandeln - mit DJ-Sets, Werbegeschenken und eben der Möglichkeit, Freikarten zu bekommen. Jedes Zentrum wird Pässe für einen anderen Tag der viertägigen Veranstaltung anbieten.…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €