Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Ozzy und Sharon Osbourne: Der Eheberater soll’s richten


von

Ozzy Osbourne und seine Frau Sharon mögen sich vorerst getrennt haben, ihre Ehe will das Paar aber wohl nicht so schnell aufgeben. Angeblich sollen die beiden einen Eheberater zu Rate gezogen haben – mithilfe einer Therapie wolle man wieder zueinander finden.

Wie „Us Weekly“ berichtet, werde Ozzy „alles Notwendige tun, um den angerichteten Schaden zu reparieren.“ Hierzu gehöre auch, über ihre Eheprobleme zu sprechen. Ein Mediator hilft dem Paar beim Finden einer gemeinsamen Lösung. Beide sind seit 33 Jahren verheiratet – kürzlich war herausgekommen, dass Ozzy Osbourne seine Frau mit seiner Haarstylistin betrogen hat.

 

Ihre gemeinsame Tochter Kelly postete daraufhin vor einigen Tagen die Telefonnummer jener Frau, die verantwortlich für die Trennung gewesen sein soll. Sie beschuldigte die Friseurin auch, ihren Vater ausgenutzt zu haben.

🌇Bilder von "Black Sabbath live in Stuttgart" jetzt hier ansehen
Produzent von Ozzy Osbourne: Michael Wagener geht in Rente

Michael Wagener setzt sich zur Ruhe. Dies hat der legendäre Produzent am Sonntag, den 25. April, seinem 72. Geburtstag, über die sozialen Medien verkündet (siehe unten). Wagener hatte unter anderem die Debütalben von Dokken und Skid Row sowie „No More Tears“ von Ozzy Osbourne produziert. „Master Of Puppets“, das dritte Werk von Metallica, hat Wagener gemischt. Außerdem war er der Originalgitarrist bei Accept. „Hallo alle“, schreibt Michael Wagener auf Facebook. „Ich war nun mehr als 50 Jahre im Musikgeschäft aktiv und denke, es ist Zeit, in Rente zu gehen, rauszugehen und ein paar Urlaube nachzuholen. Das Studio habe ich verkauft,…
Weiterlesen
Zur Startseite