Patti Smith: Jahrzehnte später gibt ihr ein Fan gestohlene Dinge zurück

E-Mail

Patti Smith: Jahrzehnte später gibt ihr ein Fan gestohlene Dinge zurück

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Nadine Bender ist ein Fan von Patti Smith: Vor Jahrzehnten hat sie von einem Freund ein T-Shirt und einige andere Gegenstände geschenkt bekommen, die offenbar einmal Patti Smith gehörten – am vergangenen Wochenende (10., 11. Oktober) konnte sie die Dinge der Sängerin endlich zurückgeben, wie die US-Ausgabe des ROLLING STONE schreibt.

Patti Smith auf dem Rolling Stone im Juli 1978.
Patti Smith auf dem Rolling Stone im Juli 1978.

Das bekannteste unter den Gegenständen ist wohl das weiße T-Shirt, das Patti Smith auf dem Cover des ROLLING STONE aus dem Juli 1978 trägt. Auch bei den bisher vermissten Stücken dabei waren Kleidungsstücke des Bruders von Patti Smith, Tom, der auch ihr Tour-Manager war und 1994 verstarb. „Ich dachte einfach, ‚Oh mein Gott, diese Klamotten tragen immer noch ihren Schweiß auf sich’ “, erzählte Nadine Bender, der Fan, der Patti Smith jetzt glücklich machen durfte, einer Lokalzeitung bei der Rückgabe der Sachen.

Ursprünglich wurde ein ganzer Truck gestohlen

Die persönlichen Dinge von Patti Smith wurden vermutlich im Juni 1979 gestohlen, nachdem die Musikerin ein Konzert in Chicago spielte. Im Truck der Band waren Verstärker, Gitarren und anderes Equipment, das insgesamt fast 40.000 US-Dollar wert war – und damit eine gute Beute für Diebe, die das Gefährt samt der persönlichen Dinge von Patti Smith direkt vor dem Hotel stahlen.

E-Mail