aktuelle Podcast-Folge:

Pearl Jam bringen Wein-Box auf den Markt – nach 12 Minuten ausverkauft

Die meisten Musiker haben es sich zur Aufgabe gemacht, neben kreativen Werken auch noch den kreativsten Merch auf den Markt zu bringen – und die meisten sogar ziemlich erfolgreich. Unter Christina Aguileras Namen läuft eine der erfolgreichsten Parfum-Marken der Welt. Die Toten Hosen freuen sich zurzeit über ein eigenes ausverkauftes Bier. Nun haben auch Pearl Jam ihr unikales alkoholisches Getränk auf den Fanmarkt gebracht: Ein tourbegleitendes Wein-Set.

Die musikalische Weinbox „Home X Away“ beinhaltet vier verschiedene Weine, die jeweils nach einer der Städte benannt ist, wo die Grunge-Band während ihrer  gleichnamigen Tour im August und September Konzerte spielen wird. Die Bandmitglieder selbst haben die Flaschenetiketten mit Skylines von Seattle, Missoula, Chicago und Boston gestaltet. Die edlen Tropfen wurden von zwei Weinmachern produziert, die der Band bereits mehrere Jahrgänge widmeten.

Eine Box kostet 150 Dollar. Die Getränke sollen sowohl herbe Tabak-Noten sowie fruchtige Kirsch- und Pflaumen-Aromen haben. Was „Graphit-Spuren“ sein sollen, müssen die Betreiber wohl selbst erklären.

Nach 12 Minuten vergriffen

Doch begeisterte Fans, die die Grunge-Wein-Box gerne erstehen wollen, dürfen an dieser Stelle enttäuscht sein: Das Set war sehr schnell vergriffen. Innerhalb von zwölf Minuten sammelten die Musiker mit 450 Boxen 67.500 US-Dollar für ihre eigene Wohltätigkeitsorganisation „Viatlogy Foundation“. Ob es eine weitere Edition der Box geben wird, ist noch nicht klar.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

„Kurt Was Here“: Kurt Cobains Kunstwerke gibt es jetzt zum Anziehen

Am Montag (9. September) wurde eine neue Bekleidungskollektion namens „Kurt Was Here“ vorgestellt. Die T-Shirts und Hoodies zeigen handgeschriebene Tagebucheinträge, Skizzen, Gemälde und Zeichnungen des Nirvana-Frontmanns. Jedes Objekt der Sammlung wurde unter der Leitung von Cobains Tochter Frances Bean Cobain kuratiert und gestaltet. https://www.instagram.com/p/B2MXaZIDgfT/?utm_source=ig_embed Die Kollektion ist seit Montag bei Barneys NY, Selfridges UK und unter der Website KurtCobainShop.com erhältlich und umfasst auch ein Buch und Kunstdrucke in limitierter Auflage, die vollständig auf Cobains Originalkunstwerken basieren. Kurt Cobain: Kunstwerke wurden bewusst nicht verändert Diejenigen, die hinter der Kollektion stehen, geben an, dass die auf den Kleidungsstücken dargestellten Kunstwerke des Nirvana-Sängers…
Weiterlesen
Zur Startseite