„Fleabag“-Star ergattert Hauptrolle in „Indiana Jones 5“


von

Der fünfte Teil der „Indiana Jones“-Reihe gehört schon lange zu den großen Hollywood-Projekten, um die sich jede Menge Gerüchte ranken. Seit einigen Jahren wird nun schon der Produktionsstart verschoben. Nun soll es bald soweit sein: Für den Sommer sind die ersten Dreharbeiten angekündigt.

Vor der Kamera wird neben Harrison Ford (inzwischen 78 Jahre alt!) dann auch ein Shooting-Star stehen, den man wohl erst einmal nicht erwarten würde: Phoebe Waller-Bridge. Die britische Schauspielerin, und Drehbuchautorin wurde offiziell für den Film gecastet.

Von Londons Theaterwelt nach Hollywood

Bekannt geworden ist die 35-Jährige durch ihre selbst geschriebene Serie „Fleabag“, in der sie auch die Hauptrolle spielt. Die sarkastische Dramedy um eine Lebenskünstlerin, die ein Café betreibt und mit ihrem ausufernden Liebesleben und einer schwierigen Beziehung zu ihrer Familie zu kämpfen hat, basiert auf einem eigenen Theaterstück, wurde mehrfach ausgezeichnet und gehört zu den Kronjuwelen im Serien-Programm bei Amazon Prime. Hollywood ist schon länger aufmerksam geworden: Zuletzt schrieb sie am Drehbuch für den neuen Bond „Keine Zeit zu sterben“ mit.

Phoebe Waller-Bridge als Fleabag in der gleichnamigen Serie

Über die Rolle der Schauspielerin in „Indiana Jones 5“ ist noch nichts bekannt, wahrscheinlich wird sie aber in einer engen Verbindung zum Titelhelden stehen. Regie führen wird allerdings nicht Steven Spielberg – wie bei allen vorigen Teilen -, sondern James Mangold („Logan – The Wolverine“). Spielberg bleibt aber als Produzent an Bord und hat Sorge dafür getragen, dass Komponist John Williams ebenfalls an Bord sein wird.

2019 Amazon.com Inc., or its affiliates