Positiv auf Covid getestet: Hugh Jackman meldet sich aus Quarantäne


von

Hugh Jackman hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Es ist keine drei Wochen her, da warb er noch für die Impfung und ließ sich boostern. Seine Erkrankung machte er nun via Twitter öffentlich.

Wolverine-Darsteller verspürt bisher nur milde Symptome

Bisher nur milde Der australische Schauspieler wollte seine Fans gerne persönlich erreichen und erklärte, dass er am Morgen des 29. Dezember 2021 positiv auf Covid-19 getestet worden sei. Weiter erklärte der 53-jährige, dass er bisher nur unter milden Symptomen zu leiden habe, unter anderem ein Kratzen im Hals und eine laufende Nase, also wie bei einer gewöhnlichen Erkältung. Er wolle sich nun seiner Genesung widmen um schnellstmöglich wieder auf die Bühne zurückkehren zu können. Weiter rief er seine Fans auf, auf ihre Gesundheit zu achten und sich zu schützen.

Neben seiner Schauspiel-Tätigkeit beim Film ist Jackman auch häufig in Musicals zu sehhen. Momentan spielt er im Musical-Klassiker „The Music Man“ mit. Schauspiel-Kollegin Sutton Foster wurde ebenfalls positiv getestet. Der Veranstalter von „The Music Man“ plant laut einer Mitteilung ab dem 6. Januar 2022 wieder mit Jackman. Für Kinomusicals wie „The Boy from Oz“ gewann dieser 2004 einen Tony Award. Später sang und spielte Jackman in sehr erfolgreichen Kinomusicals wie „Les Misérables“ und „Greatest Showman“ mit.

Jackman rief vermehrt zum Impfen auf

Vor seiner Erkrankung postete der X-Men-Star mehrfach Impfaufrufe und zeigte sich bei seiner Erst-Impfung im April sowie bei seiner Impf-Auffrischung im Dezember. Unter den ersten Beitrag schrieb er: „Wolverines Heilungsfähigkeit kann mich nicht vor Covid schützen. Aber der Impfstoff kann es. Holt ihn euch!“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hugh Jackman (@thehughjackman)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hugh Jackman (@thehughjackman)