Power Trip: Sänger Riley Gale stirbt mit 35 Jahren


von

Riley Gale, der Leadsänger der Crossover-Band Power Trip, ist im Alter von 35 Jahren verstorben. Dies teilten die hinterbliebenen Bandmitglieder in den sozialen Netzwerken mit. Die Todesursache ist bisher unbekannt.

Die Thrash-Metal-Musiker gaben die traurige Nachricht in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (26. August) bekannt.

Ein Freund, ein Bruder, ein Sohn

„Mit großer Trauer müssen wir bekannt geben, dass unser Leadsänger und Bruder Riley Gale gestern Abend verstorben ist.“ Er sei „ein Freund, ein Bruder, ein Sohn“ gewesen. „Riley Gale war sowohl ein überlebensgroßer Rockstar als auch ein bescheidener und großzügiger Freund. Er berührte so viele Leben durch seine Texte und durch sein großes Herz. Er behandelte jeden, den er traf, wie einen Freund, und er kümmerte sich immer um seine Freunde.“

Die Band weiter: „Wir werden Rileys Leben feiern und die großartigen Werke an Musik, Charity und Liebe, die er hinterlassen hat, niemals vergessen. Ihr, die Fans, habt ihm so viel bedeutet, bitte seid euch bewusst, wie besonders ihr seid. Wenn ihr eine Erinnerung an Riley habt, teilt sie, egal wie klein sie auch ist, während wir ihm gedenken.“

Zum Abschluss gab noch eine kleine Bitte: „Bitte respektiert unseren Wunsch nach Privatsphäre in dieser Zeit. Anstelle von Blumen spendet bitte an die Dallas Hope Charities.“ Darunter befindet sich ein Link, der zu jener Website führt. Dallas ist der Heimatort von Power Trip.