„Queen: The Greatest Live“: Ersten Teil der neuen Doku-Serie sehen


von

Queen haben am 20. Januar 2023 die erste Folge einer 50-teiligen, frei verfügbaren Dokuserie, auf ihrem YouTube Kanal veröffentlicht. „Queen: The Greatest Live“ ist die zweite Staffel der ebenfalls 50-teiligen Serie „Queen: The Greatest“, die von März 2021 bis März 2022 wöchentlich erschien.

Während die erste Staffel die über 50-jährige Geschichte der Band ausführlich erzählte, fokussiert sich die zweite nun auf Archivaufnahmen und nie gesehene Interviews rund um Live-Auftritte. Dies wird sicher auch die Zusammenarbeit mit Adam Lambert enthalten, die inzwischen immerhin ein Fünftel der Bandgeschichte umfängt.

In der ersten Folge gewähren Brian May und Roger Taylor Einblicke in große Momente ihrer langen Karriere. Sie betonen die Wichtigkeit von Soundchecks, die Idee, dass eine Show sich während einer Tour entwickelt und gehen auch auf den Fakt ein, dass sie bestimmte Songs noch niemals live gespielt haben.

Eine Band und ihre Legende

Beide Staffeln der Serie wurden produziert von Simon Lupton. Der langjährige Begleiter der Band hatte in der Vergangenheit neben einigen Konzert-Mitschnitten auch eine Reihe von Queen-Fernsehfilmen betreut. Das Musikvideo für den 2022 erstmals veröffentlichten Track „Face It Alone“ wurde von ihm mitproduziert.

Man muss es natürlich auch mal sagen: Queen verstehen, ihre Legende zu pflegen. Die zweite Staffel ihrer (nicht unbedingt mit kritischen Untertönen aufgeladenen) Serie über sich selbst ist das nächste Kapitel in dieser Geschichte.

In einem Interview aus dem November 2022 sprach Brian May darüber, dass eine weitere „Queen and Adam Lambert“-Tour für 2023 in Planung sei, die in den USA stattfinden soll. Termine sind jedoch noch nicht bekannt.