Quoten-Sinkflug: „Akte X“ verliert mit der zweiten Folge 800.000 Zuschauer

2,44 Millionen Zuschauer in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen schalteten am Montag, den 08. Februar 2016, bei ProSieben ein, um die erste Folge der zehnen Staffel von „Akte X“ zu sehen. Ein großer Erfolg und ein mehr als gelungenes Comeback für die Serie rund um die FBI-Agenten Fox Mulder und Dana Scully. Doch der Erfolg wollte sich bei der zweiten Folge, die am gestrigen Montag (15.02.) ausgestrahlt wurde, nicht wiederholen.

Fast 800.000 Zuschauer hat ProSieben bei der zweiten Folge verloren. Statt 2,44 Millionen schalteten nur noch 1,90 Millionen Zuschauer in der Haupt-Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen ein. Insgesamt ging die Einschaltquote von 3,13 Millionen auf 2,35 Millionen runter. Sofern die Quoten nicht weiter sinken, ist die Serie aber trotzdem für ProSieben ein großer Erfolg.

In den USA zeichnete sich ein ähnliches Bild ab: Die erste Folge sahen 16,19 Millionen Zuschauer, bei der zweiten Episode waren es dann „nur“ noch 9,67 Millionen. Fünf von sechs Folgen wurden im Amerika bereits ausgestrahlt, deutsche Zuschauer haben also noch vier weitere Folgen vor sich.

Anzeige

Wie, beziehungsweise ob es dann weitergeht, ist bisher noch nicht geklärt. Serienschöpfer Chris Carter hat laut eigenen Aussagen noch genügend Ideen -und die Hauptdarsteller Gillian Anderson und David Duchovny wären auch wieder mit dabei. Das letzte Wort von Filmstudio Fox ist bisher allerdings noch nicht gefallen.

 

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

„The Masked Singer“: Engel begeistert mit Rammsteins „Engel“

Bei den Zuschauern kommt das aus Südkorea stammende Konzept der TV-Sendung „The Masked Singer“ so gut an, dass schon jetzt eine zweite Staffel für nächstes Jahr bestätigt wurde. Woche für Woche treten dabei bis zur Unkenntlichkeit verkleidete Prominente mit einem Song gegeneinander an, den sie sich selbst ausgesucht haben. Der mysteriöse Engel konnte am Donnerstagabend (25. Juli 2019) mit einer passenden Interpretation des Rammstein-Lieds „Engel“ überzeugen. Wer hinter dem Engelskostüm steckt, kommt erst ans Licht, wenn der Künstler dahinter nicht mehr überzeugt. Zuschauer können telefonisch für ihre Favoriten abstimmen. Während der gesamten Sendung werden die Sprechstimmen der Sänger verzerrt und…
Weiterlesen
Zur Startseite