aktuelle Podcast-Folge:

Freiwillige Filmkontrolle - der Rolling Stone Podcast über Film & TV: Mehr Infos
Highlight: Michael Stipes erstes Interview nach der Trennung von R.E.M.

R.E.M. feiern Mini-Comeback in Athens – aber einer fehlte (leider)

Am Dienstag (10. Januar) spielten The Minus 5 im 40 Watt Club in Athens. Die amerikanische Supergroup besteht bekanntermaßen aus Scott Scott McCaughey und Peter Buck und wird durch verschiedene Gastmusiker auf Bühne und auf den mehr als passablen Platten der Band ergänzt.

Mit dem Konzert in der Gründungsstadt von R.E.M. bot sich deshalb natürlich auch eine ganz bestimmte Besetzung an. Doch nachdem die Gruppe um Michael Stipe sich 2011 aufgelöst hat, gab es keinen einzigen gemeinsamen Auftritt des vollständigen Quartetts, das ohnehin seit Bill Berrys Ausstieg 1997 offiziell zu dritt blieb.

Einmal wieder „Superman“ spielen

Doch für die Präsentation eines heimlichen Band-Favoriten kamen tatsächlich am Dienstag (wie schon 2013 für die Aufführung von „Don’t Go Back To Rockville“) tatsächlich drei Viertel von R.E.M. zusammen, um „Superman“ aus dem 1986 veröffentlichten Album „Lifes Rich Pageant“ zu spielen. Mit dabei waren natürlich Peter Buck, Mike Mills und auch Bill Berry.

Nur Michael Stipe hatte anscheinend etwas anderes zu tun. Vielleicht ändert er ja in Zukunft seine Meinung, hat der Sänger doch angekündigt, ins Musikgeschäft zurückkehren zu wollen.

Sehen Sie hier ein Foto und ein Video des Auftritts

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

R.E.M. veröffentlichen „Reveal“-Outtake „Fascinating“ - hier reinhören!

R.E.M. haben einen bisher zurückgehaltenen Song herausgebracht, den die Band vor 15 Jahren in den berühmten Compass Point Studios auf den Bahamas aufgenommen hat. Die Veröffentlichung dient einem guten Zweck und soll Geld für die Hilfsmaßnahmen des Mercy Corps wegen der durch den Hurrikan Dorian angerichteten Schäden zusammenbringen. Der Track kann derzeit kostenlos gestreamt oder für zwei US-Dollar oder mehr via Bandcamp gekauft und heruntergeladen werden, wobei der Erlös direkt an das Mercy Corps geht. Fascinating by R.E.M. „Reveal“ war einfach zu lang „Fascinating“ war eigentlich als Stück für „Reveal“ (2001) gedacht, wurde aber kurz vor der Veröffentlichung wieder herausgenommen.…
Weiterlesen
Zur Startseite