Highlight: Coldplay: Alles zum neuen Album – Tour erst in drei Jahren?

Radiohead = Coldplay des armen Mannes? So cool reagieren Coldplay auf den „Fox News“-Blödsinn

Radiohead sind die Coldplay des armen Mannes“ – diesen Satz ließ der Moderator von „Fox News“, Greg Gutfield, kürzlich fallen. Vielleicht hatte er keine Ahnung. Wahrscheinlich wollte er aber eher damit provozieren. Gelungen ist ihm das weder bei Radiohead, noch bei Coldplay.

Chris Martin und Co. haben einen Screenshoot eines Artikels über das Thema auf Twitter geteilt und dazu geschrieben: „Endlich hatte mal jemand die Eier, das zu sagen..“

Musik von Radiohead ist „aufwendiges Stöhnen und Wimmern“

Zuvor hatte schon Johnny Greenwood, der Gitarrist von Radiohead, gelassen auf den Vergleich reagiert. Die Beschreibung „..’strange, malnourished and sad’“ also „depressiv, unterernährt und traurig“ fügte er sogar in seine Biographie auf Twitter ein.

Angefangen hatte alles vor rund zwei Wochen, als die Komikerin Katherine Timpf in der „Greg Curfield Show“ die Musik von Thom Yorke und seinen Kollegen als „aufwendiges Stöhnen und Wimmern, das über Klingeltöne gelegt ist“ beschrieb.

https://youtu.be/TKXhgOx-mo4

Bei „Fox News“ trafen die beiden Lästermünder noch einmal aufeinander. Der Moderator ließ es sich nicht nehmen, Radiohead erneut zum Thema zu machen. „Ich habe eine Idee für ein neues Kostüm. Jeder sollte es tragen. Du siehst darin depressiv, unterernährt und traurig aus. Du würdest als Fan von Radiohead gehen.“  Damit zitierte Gutfield die Beschreibung von Anhängern der Band durch Timpf.

Moderator von „Fox News“ nennt Radiohead die „Coldplay des armen Mannes“


Coldplay: Plakat in São Paulo heizt Spekulationen um neues Album an

Coldplays angebliches „experimentelles“ Album könnte sich mit einem kürzlich in São Paulo aufgetauchten Poster ankündigen. Chris Martin und Co. sollen vor Ende des Jahres ein „künstlerisches“ Album veröffentlichen, bevor sie eine eher „Mainstream"-Platte im Jahr 2020 rausbringen. „Das erste Album ist die experimentellere Seite von Coldplay, sie werden wahrscheinlich erst 2020 touren, wenn das Nächste kommt“, sagte eine Quelle kürzlich The Daily Star. Inmitten dieser Gerüchte berichtete die Fanseite Coldplaying am 15. Oktober, das Promo-Artwork für die erste LP sei in São Paulo zu sehen. Die Seite behauptet, dass das Poster an der Metro-Station „Paulista“ aufgehängt wurde und nur wenige…
Weiterlesen
Zur Startseite