Rammstein-Video: Hier schmunzelt Schneider über den Kuss von Kruspe und Landers


von

Rammstein sind zurzeit womöglich politischer als je zuvor: Im Zuge ihrer Stadion-Tour hielten sie bereits ein „Willkommen“-Schild in die Höhe, was von einigen als Unterstützung für die Seenotrettung im Mittelmeer aufgefasst wurde, und schwenkten in Polen die Regenbogen-Flagge, das Symbol der LGBT-Community. Bei ihrem Konzert in Moskau am Mittwoch (29. Juli) legten Richard Kruspe und Paul Landers, die Gitarristen der Band, aber nun noch einen drauf und küssten sich während ihres Songs „Ausländer“ auf den Mund. 

Besonders in Russland ein starkes Statement, da die LGBT-Gemeinde dort nach wie vor noch starken Anfeindungen, Einschränkungen und Gewalt ausgesetzt ist. In einem Video, das von einem russischen Fan mit dem Kommentar „Keine Wörter, nur Emotionen“ auf Twitter gepostet wurde, sieht man genau, wie Kruspe und Landers sich während ihres Spielens langsam annähern und einen Kuss auf den Mund geben.

🛒  „Rammstein“ – das neue Album jetzt auf Amazon bestellen

Auch die sympathische Reaktion des Schlagzeugers Christoph Schneider ist dabei gut zu erkennen: Nach dem Kuss hat dieser ein breites Grinsen im Gesicht.

Sehen Sie hier Rammsteins Kuss-Video aus Moskau: