„Reiche Musiker werden nicht reicher“: Jack White verteidigt ‚Tidal‘

E-Mail

„Reiche Musiker werden nicht reicher“: Jack White verteidigt ‚Tidal‘

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Auf der offiziellen Webseite von Third Man Records beantwortete Jack White Fragen seiner Fans  zum Streaming-Service Tidal.

Die hohen Monatspreise von bis zu 19,99 Euro im Monat sorgten zuletzt  für Kritik. Der Vorwurf: Tidal lohnt sich vor allem für Künstler, die eh schon gut im Geschäft sind. Wie der amerikanische „ROLLING STONE“ berichtet, machte Jack White in seinen Antworten auf der Webseite deutlich, dass es für Musiker wichtig ist, unterstützt zu werden und dass er den neuen Streaming-Service uneingeschränkt für ein großartiges Geschäftsmodell hält:

Tidal wertet Musiker nicht ab, es ist gut für sie

Hörer sind für den Erfolg der Musiker verantwortlich

Insgesamt kann der Ex-White-Stripes-Kopf die Aufregung nicht nachvollziehen:„Wenn man ins Kino geht, sagt doch auch niemand, das sollte umsonst sein. Auch bei Netflix sind die Leute bereit zu zahlen. Also warum muss das bei Musik anders sein? Unterstützt Kreativität und nehmt ihr nicht den Spielraum“, mahnte White weiter.

„Es liegt an den Leuten, auch unbekannte Künstler für ihre gute Arbeit zu belohnen. Wir bei Third Man Records führen auch erfolgreiche Musiker, von denen der Mainstream noch nie etwas gehört hat“.

Hintergrund: Kein erfolgreicher Geschäftsstart für Tidal

Tidal hat mit Startschwierigkeiten zu kämpfen. Nachdem der Dienst im März 2015 an den Markt ging, hatte CEO Amid Staff das Unternehmen bereits verlassen. Die App ist mittlerweile nicht mehr bei iTunes gelistet, da sie sich nicht innerhalb der 750 Top-Downloads platzieren konnte.

Auch die Konkurrenz schläft nicht: Spotify hat sich mit Starbucks zusammen getan (in den Geschäften werden jetzt Spotify-Playlisten gespielt) und Apple plant einen Relaunch von Beats in diesem Sommer.

Hier den Song „Would You Fight For My Love?“ hören und sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=wytD1bEcS5Q

E-Mail